Wie lösche ich das betriebssystem von meiner festplatte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Durch Formatieren mit der Installations-DVD oder -USB-Stick. Ist einer der ersten Schritte.  

Ein Hinweis: Ab Windows 8  gilt die Windows-Freischaltung nur für den Rechner, auf dem Windows zuerst installiert wurde,  d.h.: Du kannst Deinen alten Produkt Key nicht erneut für den neuen PC verwenden. -  Es sei denn, dass es Dir gelingt, Microsoft von der Notwendigkeit des Rechnerumzugs zu überzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jason99x3
19.01.2016, 19:52

Kann ich es denn mit dem wieder installations key trotzdem machen?

Denn ich habe schon meine zweite platte . auf diese platte habe ich mit der selben cd den selben key benutzt und hatte eine spezielle build version.

0

Du kannst die Festplatte mit einem von CD gestarteten System formatieren. Als Beispiel habe ich dban: http://www.dban.org

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Formatieren. Dann ist halt aber alles wieder weg. Das Problem ist halt, du musst wahrscheinlich eh alles löschen, denn ich habs auch versucht, das die Programme und alle noch drauf bleiben, aber Windows erkennt dann viele Programme nicht mehr und man muss sie neu Installieren, also kannst du auch gleich alles löschen. Einfach komplett zurücksetzen und Daten davor sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bau sie ein, wähle deine Haupt im BIOS als 1. HDD aus und formatiere die Festplatte via Rechtsklick, ganz einfach. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Du kannst ganz einfach die Gparted live verison auf eine cd oder einen usb strick brennen, diese dann in dem pc wo die festplatte eingebaut ist im boot menu booten und dann in gparted die Festplatten partion löschen und eine neue auf fat32 anlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während der Installation eines Linux Betriebssystems kann die Festplatte gelöscht und umpartitioniert werden.

Hier empfiehlt sich Linux Mint, alle mir bekannten Nutzer sind begeistert über die Vollausstattung und die einfache Bedienung - ein Virenscanner wird bei hochwertigen kostenfreien Linux-Betriebssystemen nicht benötigt.

Office, ein sicherer Browser, DVD-Spielfilmabspieler, DVD-Brennprogramm, Zeichenprogramm, Fotobearbeitung, Handysoftware, PDF-Ersteller, Ripper, Mediacenter - und das alles als uneingeschränkte Vollversion (in der Grundinstallation!) - das gibt es nur bei Linux.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

während der installation eines windows betriebssystems kann die festplatte gelöscht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?