wie liegen die Edelgase in der Luft vor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du schon sagst, es sind gase, sie haben also einen siedepunkt unterhalb der raumtemperatur. 

neon z.B. hat einen siedepunkt von -246°C und einen schmelzpunkt von -248,5°C

die daten kannst du einfach bei wikki nachschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MyBuissnes 24.10.2016, 16:07

ich verstehe es einfach nicht 😥

0
quanTim 25.10.2016, 07:09
@MyBuissnes

also, stell dir vor, es wird immer kälter und kälter, bei -246°C würde helium als gas anfangen flüssig zu werden (ungefähr so wie wasserdampf zu wasser kondensiert) wenn du noch weiter runter gehst, bis zu 248,5°C, dann wird das flüssige helium sogar fest(so wie wasser zu eis.

die beiden temperaturen geben also jeweils die grenzen an, in denen sihc der aggregatszustand wechselt

0

Schau mal auf Wikipedia Beispiele für Edelgase nach.

Dann schaust Du Dir den Wikipediaartikel der einzelnen Gase an und liest schmelz- und siedetemperatur nach.

Als letztes, nur um sicher zu gehen, hälst Du ein Thermometer aus dem Fenster.

Fertig :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MyBuissnes 24.10.2016, 15:53

und was ist wenn ich jetzt die 2 Temperaturen hab welche soll ich jetzt nehmen die richtig ist

0
matmatmat 24.10.2016, 16:40
@MyBuissnes

Wie zwei Temperaturen? Du hast für jedes einzelne Edelgas eine Schmelz- und eine Siedetemperatur. Die vergleichst Du mit der Temperatur vor dem Fenster. Ist diese Wärmer als die Schmelztemperatur sind die Gase geschmolzen (also flüssig). Ist die Temperatur draußen sogar wärmer als die Siedetemperatur sind die Edelgase verdampft und damit gasförmig :-)

1
matmatmat 25.10.2016, 16:46
@Bevarian

Ist der Atmosphärendruck und die Schwerkraft da höher, niedriger oder kaninchen als hier auf der Erde?

0

Was möchtest Du wissen?