Wie lese ich Koeffizienten ab?

1 Antwort

bei zB 9x^2 wäre es einfach 9. das was vor der variablen steht

E Funktion lösen mit mehreren x?

ich habe schon rausgefunden, wie man e Funktionen löst bzw. Nullstellen findet (mit 2e´s und transformiert etc.) Aber ich konnte nicht finden wie man bei solchen die Nullstellen berechnet:

e^2x + 2x² + 4x

...zur Frage

lineare funktionen gleichung, wie einzeichnen?

gegeben ist zb Punkt P(1 I 3) und dadurch geht ein Graph von der Funktion der Form y=mx (und m berechnet man mit y/x). Aber es geht irgendwie nach links und oben und muss steigen und das verwirrt mich irgendwie. Also muss ich auf der x-Achse 1 nach rechts und y-Achse 3 nach oben?

...zur Frage

Frage zu mathe funktionen kann mir jemand die unterschiede erklären?

wir haben neu mit funktionen angefangen ich blicke irgendwie den unterschied zwischen

reelle funktion lineare funktion qadratische funktion und ganzrationale funktion

nicht kann mir das jmd erklären?

danke

...zur Frage

ganzrationale Funktionen: Koeffizienten angeben?

Hallo,
Wir hatten das Thema ganzrationale Funktionen in der Schule und mussten dann auch Grad und Koeffizienten angeben, dass ist auch kein Problem gewesen für mich, so lange es bei für mich einfachere Funktionen(positiv?) blieb .Ich habe meine Probleme mit der Angabe der Koeffizienten bei zB solchen Aufgaben (hat das vielleicht i was mit dem minus zu tun ?):

...zur Frage

Funktionen Koeffizienten bestimmen?

Die Aufgabe heißt: Die Funktion f mit f(x) ax3 bx2 cx d mit ganzzahligen Koeffizienten a, b, c und d hat die angegebenen Nullstellen. Bestimmen Sie a, b, c und d. Wie soll man das machen? Ich komm auf keine Idee

...zur Frage

Funktion bildlich vorstellen - Wie?

Hallo liebe User,

ich schreibe bald eine Klausur. In der Klausur geht es auch um Wertebereich/Bildmenge , Difinitionsbereich, Zielmenge. Dazu habe ich 2 Fragen.

1.) Wenn ich den Wertebereich/Bildmenge oder den Definitionsbereich bestimmen möchte, muss ich mir ja die Funktion bildlich vorstellen. Aber ich habe kein plan wie. Bei einfachen Funktionen weiss ich ja, wie ich das anstelle. Aber wie mach ist das bei Funktionen wie.:

(e^(-3x)) / (1+e^(-3x))

??

2.) Habe ich es richtig verstanden, das Wertebereich/Bildmenge = Alle erreichten Y werte der Funktion sind. und Definitionsbereich = Alle erreichten X werte der Funktion.

Freue mich über eine Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?