Wie lernt man, sich von alten Dingen (Gegenständen) besser zu trennen?

15 Antworten

Als ich mich von meiner Ex-Frau getrennt habe, bin ich einfach mit dem Inhalt etwa einer Sporttasche ausgezogen. Das ist mittlerweile knapp 4 Jahre her, und den Rest habe ich noch gar nicht abgeholt... oder vermisst.

Jedes Jahr sortiere ich meinen Kleiderschrank aus. Dabei wende ich folgende Regel an: Alles, was ich im vergangenen Jahr nicht getragen hab, sortiere ich aus und bring es zum 2nd Handladen. Dann hab ich vor paar Jahre mal eine Kiste angelegt, in die ich ganz wichtige, persönliche Erinnerungen verpacke und aufbewahre. Den Rest, der nicht wirklich suuuuuper wichtig ist, entsorge ich dann auch einmal gnadenlos. Was durch die Kontrolle kommt, wandert dann in die Kiste.

Hallo, vielleicht kannst Du es versuchen Dich in "Stufen" von den Dingen zu trennen, die Du nicht mehr aufbewahren möchtest. Du bereitest Dir drei Kisten o. ä. vor mit "wegschmeißen", "verschenken", "kann ich vielleicht noch verwenden". Für den Anfang reicht es sicherlich, wenn Du zwei Gegenstände sofort der "Wegwerfkiste" zuordnest. Weniger schmerzhaft ist es evtl. für Dich, wenn Du die Dinge an Personen weitergeben kannst, die sie verwenden und in "Ehren halten" können - dann einige Dinge in "kann ich vielleicht noch verwenden". Die letztere Kiste bewahrst Du allerdings max. 3 Monate auf, dann solltest Du Dich mit dem Thema wegwerfen nocheinmal auseinandersetzen. So lernst Du Stück für Stück Dich von Dingen zu trennen, die Du nicht mehr benötigst.

Für alles was Du losläst, wirst Du neues in Deinem Leben gewinnen. Funktioniert garantiert ...

Trennen?aufenthaltsbestimmungsrecht?

Möchte mich von meinem Mann trennen, sind jetzt bisschen länger als 2 Jahre verheiratet und haben einen 2,5 Monate alten Sohn.

Merke einfach, dass keine Liebe mehr da ist. Hatten auch ewig kein sex mehr, finde ihn nicht anziehend. Haben eher ein Verhältnis wie in einer wg.

jetzt habe ich Angst, dass wenn ich ausziehen würde, den kleinen nicht mitnehmen kann. Versteht mich nicht falsch, der Papa ist kein schlechter Mensch und ich möchte auch auf jeden Fall gemeinsames Sorgerecht und würde ihm nie verbieten sein Kind zu sehen oder Dinge mit zuentscheiden. Würde aber gerne, dass der kleine bei mir wohnt, was aus meiner Sicht auch das beste wäre, weil er noch Probleme hat mit ihm umzugehen. Bin ratlos und habe Angst, meinen Sohn zu verlieren. Finde es auch für den kleinen auf Dauer nicht gut 2 Wohnsitze zu haben...was kann ich tun? Kennt jemand ähnliche Fälle?

...zur Frage

Ohne Hund ausziehen und bei Eltern zuhause lassen?

Also ich habe im Sommer einen Hund bekommen ,der ist 4 Jahre alt. Zu dem Zeitpunkt als wir ihn bekommen haben hatten wir einen 6 Monaten alten Welpen und die beiden haben schon von vornherein zusammen gespielt und tun es immer noch. Aber ich beschäftige mich in letzter zeit damit was ist wenn ich ausziehe. Der Hund ist ja meiner und eigentlich müsste ich ihn dann von meinen Eltern mit in meine neue Wohnung mitnehmen,aber das wäre echt doof wenn ich das machen würde,weil unser kleine Welpe(der jetzt schon 10 Monate ist) dann niemanden mehr zum spielen hat. Es ist zwar noch ein wenig bis dahin aber trotzdem bräuchte ich euren rat. Ich will die beiden nicht gerne trennen,aber ich möchte mich auch nicht von der kleinen trennen.
Habt ihr vielleicht eine Idee?

...zur Frage

Frettchenfähe scheinträchtig was tun?

Hallo, und zwar würde ich gerne alles über die scheinträchtigkeit bei Frettchen erfahren.

Ich habe ein etwa 1 Jahre altes Geschwisterpärchen, wobei der Rüde bereits seit längerem Kastriert ist, die Fähe leider noch nicht, was ich aber in der kommenden Zeit dringend nahholen wollte.

Seit etwa 2 Wochen haben wir einen damals noch 6 Wochen alten Frettchen Welpen aufgenommen. Seitdem verhälg sie sich " komisch"...

Sie bemuttert den kleinen ständig und ihren Bruder ebenfalls. Sie ist schlapp, frisst sehr viel, schläft mehr als sonst und ist noch ruhiger geworden. Sie hat auch stark zugenommen und Zitzen bekommen :o

Nach dem Tipp einer erfahreneren bekannten ist die kleine scheinschwanger... aber was soll ich nun tun ? Ist der Besuch beim TA nötig oder soll ich die Tage einfach abwarten bis es vorrüber ist und anschließend schnellstmöglich kastrieren ? Soll ich sie von den anderen trennen ? Gibt es was besonderes zu beachten ?

Schreibt bitte alle auf was ihr darüber wisst und eure eigenen Erfahrungen

Lg :3

...zur Frage

Clan Name für Clash Royale?

Ich möchte gerne mich von meinem alten Clan trennen und einen eigenen aufbauen. Fällt euch dies bezüglich einige englische Wörter ein um diese mit dem Spiel zu kombinieren?

z.B. "Liquid" -> "RoyaleLiquid"

...zur Frage

Was kann man gegen Nostalgie tun?

Hallo liebe Community,

ich (m/17) habe sehr starke Schwierigkeiten damit, mit vergangenen Ereignissen, Erinnerungen und solch anderen Dingen abzuschließen. Mir fällt es sehr schwer mich von Menschen, die ich Liebe mich zu trennen. Bezieht sich nicht auf Freunde, sondern auf Familie. Bitte gebt mir doch ein paar Tipps, wie ich das ändern kann, ohne mir täglich meinen Kopf zerbrechen zu müssen.

Bin jeder Antwort sehr dankbar!!!

...zur Frage

Eigenes Fotostudio bzw. kleine Fotoecke bauen.

Hallo alle zusammen. :)

Ich bin mal auf die Hilfe von euch angewiesen und zwar bin ich seit ca. 4 Jahren total verrückt nach Fotografieren. Hab ganz klein mit einer alten Digitalkamera angefangen, mittlerweile habe ich seit zwei Jahren eine Spiegelreflexkamera. Vor ein paar Monaten hab ich mir dann ein Stativ dazugekauft. Mein nächstes Ziel ist aus unserem "Gästezimmer" ein kleines Fotostudio bzw. eine kleine Fotoecke zu basteln. Ich bin zwar handwerklich nicht gerade geschickt, aber ich hab einen lieben Papa, der bereit ist mir dieses Mini Studio aufzubauen. Ich soll nur meiner Kreativität freien Lauf lassen und ihm sagen, was er tun soll. Und da ich nicht so wirklich weiß wie ich das alles auf die Reihe kriegen soll will ich euch um eure Hilfe bitten. Ist hier einer, der sich mit der professionellen Fotografie auskennt und mir vielleicht einige Tipps geben kann? Zum Beispiel, was brauche ich unbedingt und worauf kann man als Hobby Fotograf verzichten? Ich mache größtenteils Fotoshootings mit Freunden aber auch gerne mit Gegenständen, die ich besonders hervorheben möchte. Da ich das nicht für Geld mache, sondern einfach so auch für Nachbarskinder, Freunde und Verwandte mache lohnt es sich einfach nicht ein richtiges "Fotostudio" zu kaufen. Für einen Einzelhandels Lehrling ist das dann doch etwas zu teuer. Ich bitte dringend um Hilfe und würde mich echt sehr über Tipps freuen. Danke im voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?