Wie lernt man schnell sehr viel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Trick ist regelmäßig immer etwas zu tun, bis es im Hirn verankert ist.

Schnell viel, so funktionieren wir nicht. Wenig über einen gewissen Zeitraum. Du hast auch nicht schnell laufen und sprechen gelernt.

Akzeptiere wie Du tickst und funktionierst. 10 Tage lang für jede Sache 10 Minuten ist eine goldene Investition. Das Zeitfenster hilft nicht nur den Stoff kinderleicht zu behalten, nein, Dein Gehirn will mit dem Input auch etwas anfangen und kann in Ruhe mit dem Wissen interne Vernetzungen herstellen, immer auf der Suche nach Neuem, Sinnvollen.

Die Hauruck-Methode ist eine große Beleidigung an unseren genialen Geist und straft die Mißachtung seiner Funktionalität mit einer natürlichen Konsequenz: 

Dem schnellen Vergessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?