Wie lernt man schnell eine Sprache?? Bitte unten lesen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn das Schreiben und das Sprechen wirklich deine Probleme sind, dann brauchst du jemanden, mit dem du üben kannst und der dich auch optimalerweise korrigieren könnte, weil er Englisch besser beherrscht als du selbst.

Denn alles, was du bisher tust, Filme schauen, Vokabeln lernen, Musik hören, sind zunächt einmal Dinge, die helfen, eine Sprache aufzubauen, aber eben noch nicht zwangsweise, sie auch richtig zu produzieren (sprechen und schreiben). Das erfordert dann doch ein erhebliches Maß an gezielter Anwendung. Das heißt, du musst das auch mal wirklich regelmäßig machen, sprechen und schreiben. Und hierbei musst du dann von jemandem begleitet werden, der dir sagen kann, ob das, was du sprichst bzw. schreibst, richtig ist, denn du weißt es ja nicht.

Ich möchte Englisch fließend sprechen können sowie Deutsch!

Das ist für die meisten Nicht-Muttersprachler wirklich ein langer Prozess. Und dazu musst du mit Leuten in Kontakt treten, mit denen du regelmäßig Englisch sprechen kannst. Nur vom Filme schauen, Bücher lesen, Musik hören und Vokabel lernen alleine wird das nichts.

Versteh mich bitte nicht falsch: Was du machst, ist im Ansatz vollkommen richtig und das kannst du ruhig so beibehalten, aber es führt eben alles nicht zur gezielten Anwendung der Sprache. Du lernst und setzt dich der Sprache aus, aber du wendest sie nicht an; das musst du ändern.

Gruß, BerchGerch

Lesen ist tatsächlich ein Weg, aber nicht gleich Bücher, sondern Zeitung, Comic ohne Dialekt, einfache Sachen. Es gibt Autoren, die simples Englisch schreiben. Ich habe mit Somerset Maugham angefangen, kriegst du antiquarisch bei Amazon, billigst. Z.B. On Razors Edge, auf Messers Schneide, guter Roman.

um das Nachschauen von Wörtern, die oft vorkommen, kommst du nicht drumrum.

Italienisch habe ich mit alten Kassetten versucht, das ging ganz leicht.

Wie das Babbel—System ist, weiß ich nicht. Mach dich kundig!

Die alten Pauksysteme, da brauchst du Jahre.

Hey!
Mein Tipp, was auch mir sehr geholfen hat, waren größtenteils englische Serien und Filme. Auch schaute ich mir englischsprachige Youtuber an. Ich lernte aber auch viele Vokabeln, besonders die unregelmäßigen Verben musst du auswenidig lernen.Und bei den Büchern fang mit einfach Kinderbüchern an und arbeite dich vor.

Rede auch soviel du kannst, egal ob im Urlaub oder einfach nur so. Übung macht den Meister.Und wenn was falsch läuft lerne daraus :3

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Versuch es doch mal mit Tandem. Also einen englischen Muttersprachler, der dich im Sprechen und Schreiben unterstützen könnte. Manche verlangen jedoch im Gegenzug dafür, dass man ihnen die Sprache/n iwie beibringt, die man zumindest halbwegs beherrscht.

Ansonsten empfehle ich dir:

-Prägnant gehaltene Lektüre, auf der jeweiligen Elementarstufe (A1, A2, B1...) mit manchmal vorkommenden Erläuterungen zu bestimmten Vokabeln

-Musik, mit einfachen Texten zum Nachsprechen (bspw. Yellow Submarine)

-Wörter als MP3 zu speichern, und fließend zu einem Satz formen >quasi als Improvisation

Eigentlich englichsprachige Filme und Nachrichten gucken. Mach doch mal Urlaub in England. Dort musst du englisch sprechen und es fällt dir leichter.

Was möchtest Du wissen?