wie lernt man für eine deutsch schularbeit? (aufstz)

4 Antworten

Naja, für deutsch generell kann man viel lesen. Das ist immer gut für Ausdruck und Rechtschreibung. Für die erörterung speziell kannst Du Dir ja mögliche Themen ausdenken (so Sachen wie Schuluniform-ja oder nein oder Vor- und Nachteile von Internet sind ganz beliebt) und Mindmaps mit Argumenten erstellen. Wenn Du in der Schule eine Erörterungsschulaufgabe schreiben musst, ist es bestimmt auch ganz praktisch, sich mal in der Zeitung über aktuelle Themen zu informieren. Vielleicht kommt da was dran...

Du lernst das, indem du es tust. Nimm ein Erörterungsthema, z.B. Hat es Sinn, Schülern bis zur 10. Klasse auch nachmittags Unterricht zu erteilen? Dann suchst du dazu Argumente und Gegenargumente, die du ausführst. Aus alledem ziehst du einen Schluss für dich, vielleicht eine Art Kompromiss. Oder: Welche Vorteile hat es, in einen Sportverein einzutreten? Wähl ein Thema, zu dem du selbst viele Gründe finden kannst, weil du dich auskennst. Und dann legst du das Ergebnis jemandem vor, der etwas davon versteht und bittest ihn, dir dazu ehrlich etwas zu sagen. Also: Du lernst, indem du es tust.

Du solltest dich auf die Sachen konzentrieren, die ihr im Schulunterricht gelernt habt, bzw. hättet lernen sollen anstatt im Internet sinnloss Zeit zu verlieren. Triff dich doch mit Schulkameraden zum Lernen, die wissen besser, was du noch machen musst, als Leute aus dem Internet, die du nicht kennst.

ich will ja nicht den stoff wissen, ich will wissen wie ihr so dafür lernt!!!

0

für ausatz kann man eigentlich garnicht richtig lernen das muss/sollte man einfach drauf haben ^^

was wenn mans ned drauf hat?

0
@MartinaMausii

wenn du weist was du im aussatz machen musst

übe das in einer art Übungsaussatz

wenn du nicht weist was dran kommt übe einfach die letzten themen die ihr im deutschunterricht gemacht habt =)

0

Was möchtest Du wissen?