Wie lernt man diszipliniert sein? Wie isst man nichts oder nur wenig Süßes? Wie könnt ihr der Versuchung Süßes zu kaufen und/oder zu essen widerstehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Zucker eine Droge ist wie auch Kaffe usw.., schwer aber die oben genannten Tips sind schon ganz gut.. Sport und aufs aussehen Motiviert hin und wieder

Es ist sehr einfach, wie Du diese Nahrungssüchte los werden kannst und dabei dann auch noch gesund abnehmen und sogar immer unlimitiert Dich ernähren kannst bis Du pappsatt bist. Mit der Lust auf Süßes signalisiert uns der Körper ja: Hey, ich brauche dringend Zucker, ich brauche Energie. Denn unser Körper fährt auf Zucker, das ist seine Energie! Nur muss man dann auch ihm den richtigen Zucker geben und nicht puren Zucker in Mengen, wo wir dann Insulinpeaks bekommen mit großer Insulinausschüttung und anschließend fällt der Insulinspiegel ins bodenlose und wir geraten in den Unterzucker und in die nächste Heißhunger-Attacke, sondern stärkehaltige Kohlenhydrate. Bei Kohlenhydraten wird der Insulinspiegel immer niedrig gehalten und das ist sehr wichtig. Der Zucker wird langsam ans Blut abgegeben, wir sind über einen langen Zeitraum wohlig satt. Und Kohlenhydrate werden nicht in Fett umgewandelt, wie immer wieder, insbesondere von Fleischessern, behauptet wird. Das stimmt einfach nicht und ist vielen Studien wissenschaftlich bewiesen worden.

Denn Fett wird mit einem Energieaufwand von 3% in die Fettdepots der Muskelzellen eingelagert. Um Kohlehydrate zuerst in Fett umzuwandeln und dann in die Fettdepots einzulagern, wäre ein Energieaufwand von 33% notwendig. So etwas Ineffektives macht der Köper normalerweise nie. Somit kann man mit einer Ernährungsumstellung auf rein pflanzliche Ernährung nach der Form High Carb Low Fat, keine Öl-ISOLATE ganz gesund abnehmen ohne Hunger schieben zu müssen und ohne weniger essen zu müssen. Man kann sich immer völlig satt essen und wird 100% das Körperfett verlieren, bis man Normalgewicht hat. Und man wird dabei auch nicht den berüchtigten Jojo-Effekt erleben, wo man dann nachher wieder mehr zunimmt als vorher. Und man wird seine Ernährungssüchte und Heißhunger-Attacken auf Süßes verlieren. Denn der Körper ist ja dann immer gut gesättigt mit Kohlenhydraten, die er so dringend primär braucht.  

Klingt zu gut um wahr zu sein? Nein es ist Realität und wenn Du Dich konsequent 100% an diese vegane High Carb Low Fat, keine Öl-ISOLATE Ernährung hältst, wirst Du das alles erleben, so wie es viele Tausende Menschen vor Dir erlebt haben. Sehr gut beschrieben ist diese Ernährung in dem Buch von Dr. John McDougall „Die High-Carb-Diät: Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten“ und wie ich es jetzt auch seit 6 Monaten praktiziere und eben auch schlagartig vom ersten Tag an keine Nahrungssüchte und keine Lust auf Süßes mehr erlebte. Die Hauptnahrung ist  dabei einfach Kartoffeln, Süßkartoffeln, Mais, Reis, Hirse, Getreide (Hafer sehr wertvoll), Bohnen, Linsen. Gemüse und Obst sind Beilagen, aber nicht die Hauptnahrung. Z. B., wenn Du gerne Nudelgerichte isst, dann iss diese. Es müssen natürlich Nudeln ohne Ei sein und dann dazu eine Gemüsesoße mit Tomatenmark z. B. ist schnell gemacht. Morgens ein ordentliches Frühstück z. B. aus einem Haferbrei aus Haferflocken mit Zimt, kleingeschnittenen Bananen, etwas Zuckerrohrmelasse z. B. mit etwas Wasser kurz aufgekocht oder einer Pflanzenmilch. Wichtig ist auch, dass Du sämtliche isolierten Öle und Fette weg lässt, denn die machen vor allem fett.  Fett macht fett! Wie sollte es auch anders sein. Tierische Produkte enthalten große Mengen an teilisoliertem Fett  und eben wird ja heute alles in Öl ertränkt. Öl-ISOLATE richten nur Schaden im Körper an.

Jetzt kennst Du den Weg. Es ist total einfach, man muss es nur 100% umsetzen. Und Du erhältst dadurch ja auch wieder einen echten Lebensgewinn und fühlst Dich wieder vital und fit.      

Und dann ganz einfach anfangen mit der veganen Ernährung und immer was dazu lernen. Dazu haben mir die Videos vom Kanal "Lichtblick Vegan" sehr geholfen, einer der wenigen veganen Kanäle, wo zum Thema der veganen Ernährung alles richtig gemacht wird. Um Mängel muss man sich in der veganen Ernährung keine Sorgen machen, die gibt es nicht. Allein Süßkartoffeln sind schon so reichhaltig, dass man sich fast nur davon ernähren kann. Aber es gibt ja so viele pflanzlichen Nahrungsmittel die man nehmen kann. Schau Dir bei "Lichtblick Vegan" z.B. die Videos zum Thema "Protein" und "Mängel" an, um zu verstehen wie lachhaft da eine Angst bezüglich Mängel ist. B-12 kannst Du Dir von Vitamineule holen, das ist sauber, ohne weitere Zusätze. Sonst braucht man keine weiteren Vitaminpräparate, im Gegenteil, solche Vitamin-ISOLATE sind gesundheitsschädlich. Ausnahme: B12 und D3.

Aber alles in Ruhe angehen. es ist total einfach. Und billig. Denn man braucht ja eigentlich nur die Grundnahrungsmittel als Whole food, als ganze Frucht.

Woher ich das weiß:
Recherche

Disziplin braucht man schon dabei.

Seit einigen Monaten verzichte ich bewußt auf Zucker. Ich hatte mich dazu entschlossen, weil meine Blutwerte nicht optimal waren.

Die ersten 4/5 Wochen waren schlimm, da ich sehr gerne Süßes gegessen habe. Ich dachte, ich sterbe ohne Schokolade oder Kekse.

Dann ging es immer besser. Inzwischen gehe ich beim einkaufen an den Süßregalen vorbei und es kratzt mich nicht mehr. Ich esse aber auch etwas mehr Obst als voher und ernähre mich besser und gesünder und es geht mir gut damit.

Auch meine Blutwerte haben sich verbessert.

Das geht alles........

Ich kann nicht widerstehen könnt ihr mir helfen?

Hallo zusammen, ich hatte gerade ein Stück Kuchen und ich fühle mich mies, weil ich es gegessen habe. :/ In letzter Zeit haben wir immer so viele Leckereien zuhause und ich kann einfach nicht widerstehen, wie sollte ich auch? Immer wenn ich in die Küche gehe, werde ich an all das leckere Essen erinnert... :( Manchmal esse ich auch noch Kuchenresten, da ich nicht will, dass es schlecht wird und es dann weggeworfen wird. Eigentlich will ich viel weniger süsses/ungesundes essen... Ich weiss nicht wieso ich immer wieder schwach werde, ich kann es ja gar nie richtig geniessen... Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen...

...zur Frage

Ist es eine Essstörung, wenn man am Tag mehr als 2 Tafeln Schokolade ist? (Fressattacke?)

Hi alle zusammen!!!

Frage steht oben...

ich selber hab keine Essstörungen, aber meine Tante, glaube ich. Sie war mal bei mir für 3 Tage mit Übernachtung. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie jeden Tag sehr viel Süßes isst, etwa so groß wie 2 Tafeln Schokolade, vielleicht auch mehr. Ist es eine Essstörung? Hat sie vielleicht Fressattacken?

Danke schon mal im Voraus!!!

LG Chrissi ;-)

...zur Frage

Diät - Mandarinen essen?

Hey :) also ab heute starte ich meine Diät (gesündere Ernährung,mehr Sport), doch mein Problem ist der ständige Heißhunger dem ich einfach nicht immer widerstehen kann.. Meine Frage nun: Kann ich statt süßes etc. Mandarinen essen oder wegen des fruchtzuckers lieber nicht? & wenn ja wie viele könnte man durchschnittlich ca am tag essen? Was könnte man denn noch kalorienarmes essen? Danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

Bauchschmerzen durch Süßes?

Hallo liebe Community, ich habe sehr oft Bauchschmerzen, das wird wahrscheinlich daran liegen dass ich sehr viel Süßes esse. Unter der Woche hält es sich in Grenzen, da ich dort mehr beschäftigt bin, aber am Wochenende habe ich nicht so viel zu tun und wenn ich dann Videos / Filme schaue habe ich dann ein Verlangen ( auch wenn ich keinen Hunger habe) nach Süßem. Selbst wenn ich gerade noch gegessen habe und eigentlich keinen Hunger mehr habe bekomme ich relativ Schnell wieder Lust was zu essen. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was Soll ich gegen Heißhunger tun (help)?

Hallo ihr lieben also folgendes: habe mir die letzten Wochen nur scheise reingezogen also hauptsächlich...

Was ich damit zitiere ?

Halt das ich süßes gegessen habe und so (aber kein junk food)

Das Ding ist ich finde mich viel so dick fange schon wieder an mich zu hassen 😱 möchte aufjedenfall bis Weihnachten wieder Diszipliniert essen und weniger damit ich paar Kilos runter bekomme.... was kann ich gegen den Heißhunger auf Süßes oä. Tun (ist ja schrecklich )LG und danke

...zur Frage

Gedanken an Kalorien loswerden. Wie?

hallo ihr alle da draußen wahrscheinlich denkt ihr jetzt das ich magersüchtig wäre oder so was ich aber nicht bin den ich bin 172cm groß und wiege 55 Kilo. ich finde meine Figur eigentlich auch ganz gut und andere sagen auch das es hübsch ist.

ich denke aber leider bei essen generell aber vorallem bei süßem mega über Kalorien nach ob wohl ich normal esse und wirklich nicht viel süßes

nun zu meiner frage , wie werde ich diesen Gedanken über die Kalorien los ? ich würde essen sehr gern wieder mehr genießen als jetzt. ich hoffe ihr habt da typs für mich

PS: ich mache 3 die Woche Sport und außerdem noch was zuhause und schulsport (mag Sport )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?