Wie lernt man den Umgang mit Kindern, wenn es keine Kinder im näheren Umfeld gibt oder gab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wofür brauchst du die Erfahrung ?

Ich habe auch keine Kinder im Umfeld und dennoch weiß ich, wie man mit Kindern umgehen sollte. Zumindest denke ich es mir :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
15.01.2016, 10:14

Naja, denken reicht nicht. Ist eher für später gedacht, wenn ich mal ein eigenes haben will. Ich will nicht komplett planlos dastehen.

0

Ich musste im Rahmen meiner Ausbildung zuerst zwei Monate ein Praktikum in einer KiTa machen und danach an einem zweiwöchigen Lager mit Menschen mit einer Behinderung teilnehmen. Im Lager hatte ich fast nur mit einer jungen Frau mit Behinderung zu tun, doch ein halbes Jahr später habe ich in der Pfadfinderabteilung für Menschen mit geistiger Behinderung, welche dieses Lager durchgeführt hatte, regelmässig angefangen mitzuleiten (also dort als "Betreuerin" zu arbeiten). Ich tat dies in der Gruppe mit den jüngsten Kindern (mind. 6 Jahre bis max. 13 Jahre) während annähernd vier Jahren einmal pro Monat. Dort habe ich viel Souveränität im Umgang mit Kindern erworben. (Also bei den Pfadfindern. Davor in der KiTa dagegen kaum.) Hatte zwischen Lager und Beginn der Freiwilligenarbeit mit den Kindern auch noch ein Ausbildungspraktikum in einem Alters- und Pflegeheim gemacht. Dort waren keine Kinder, jedoch (andere) unterstützungsbedürftige Menschen. Alte halt. Doch so viel lässt sich auf Kinder übertragen. (Mehr von der Einstellung und vom Gefühl her als kognitiv.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendämter, Kommunen, Kirchen (Caritas, Diakonie) ... bieten oft Kurse an. Einfach mal "Babysitterschein" oder "pädagogische Helfer" bei Google und co eingeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in so gut wie jeder stadt babysitterkurse. Die sind meistens ab 14, manchmal auch ab 13.
Schau da einfach mal rein.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
15.01.2016, 11:28

Das Alter ist jetzt nicht so wichtig...Naja, im Grunde geht es eher um das Sozialverhalten, nicht um Dinge wie Windeln wechseln etc.

0
Kommentar von ichbineintisch
15.01.2016, 11:30

Auch das wird normalerweise in so Kursen angesprochen. Ich wusste gerade nicht genau wie alt du bist, deswegen wollte ich es nochmal angesprochen haben ab wann die sind.

1

Das Rote Kreuz oder der Kinderschutzbund bietet oft Kurse an. Mach Dich mal schlau, wo es sowas in Deiner Nähe gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wei alt bist du denn?
Du könntest ja einfach mal ein praktikum in einem kindergarten machen, dort lernst du dann schon das ein oder andere von den profis :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
15.01.2016, 10:23

Schon über 18. Ein Praktikum habe ich bereits gemacht, aber das lief halt auch nicht so sonderlich gut. Mir fehlt das Verständnis für Kinder, denke ich. Ich weiß einfach nichts mit ihnen anzufangen, das ist eher der Punkt den ich lernen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?