Wie lernt man das Lesen der Karten des Gegners beim Pokern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann dir leider nicht sagen warum, meine Vorhersagen waren aber immer ziemlich gut (kenne zwar die Regeln nicht so gut und die Hände auch nicht, aber habe immer gewonnen).. Ist halt alles Schauspiel, man muss auch mal mit AK sehr wenig setzen.. Du musst auf die lange Sicht ja immer nur ein bisschen pro Stunde gewinnen um das "Turnier" zu gewinnen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal bei jeder hand dir vorzustellen das es 2 asse sind .In den meisten Fällern wird es ja so sein ads du keine hast .ist ja normal,aber je nachdem wieviel schlechter das Blatt ist als die imaginären asse wirst du bestimmt e verhaltensweisen an den tag legen die du abstellen musst wenn du gut blöffen willst.Das hat dann viel mit selbstbeobachtung zu tun.Ist nur so ne Idee ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobibraun
27.01.2013, 16:25

Danke, das klingt schon mal nicht schlecht, das werde ich demnächst gleich mal ausprobieren :)

0

Was möchtest Du wissen?