Wie lernt man am besten Texte so, dass man sie auch behält?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Üben hilft gar nicht! Was soll da geübt werden? Ist doch ein Witz, trallala! Nur eins hilft: Eine Beziehung aufbauen zum Inhalt des Buches. Das lehrt die Gedächtnispsychologie. Und zwar heißt es dort: Je besser ich was verinnerliche in motivionaler Form, desto größer der Behaltens- oder Merkeffekt. Also ne Bindung zum Inhalt des Buches aufbauen. Ja, wie geht das? Das geht so: Interesse entwickeln, Interesse für das Gelesene. Aber auch so: Lust entwickeln zu den Fakten oder dem einen Fakt. Es berührt einen was ganz rational, emotional oder volitiv. Das sind schon andere psychische Prozesse, die ne Rolle spielen. Das Gesamtpaket des Psychischen ist es! Kannst mir glauben. Was denkst, wie Identifizierung wirkt im Sinne von Behalten und nicht vergessen? Ganz dolle und kräftig! Sogar so, daß man das Gelesene  n i e  vergißt. Das ist die Kraft der Identifizierung, kannst mir glauben. Die Krone des Ganzen in der Lerntheorie und -praxis ist dann noch die Überzeugung, was sehr persönlichkeitsdynamisch ist. Dann biste ebend von dem , was de gelesen hast überzeugt. Das ist schön und man vergißt das  n i e  !  Und du kannst das immer wieder abrufen und in Gesprächen verwenden, was de ja willst.

 Übe es zunächst mit Zeitungsartikeln. Markiere die wesentlichen Textaussagen und schreibe sie Dir im Anschluß heraus. Das Hirn lernt mit der Zeit, "Textfüllselsätze" heraus zu filtern :)

Übung. Wenn du also ein Buch gelesen hast, kannst du dir z.B. auf eine (größere) Karteikarte eine Inhaltsangabe notieren. Gut ist auch, wenn du das Gelesene erzählst, also entweder mit Freunden oder Verwandten über die Bücher redest, die du gelesen hast oder du erzählst dir in Gedanken den Inhalt (wenn du Zeit hast, auf dem Weg zur Schule, zum Sporttraining, vor dem Einschlafen...). 

Denn das Gehirn behält nur, was gebraucht wird. Was du nie brauchst, läuft Gefahr, aussortiert zu werden. Reiner Eigenschutz, Vergessen können ist auch wichtg. 

Was sagt mir der Logarithmus?

Hey, Ich lerne gerade Exponentialfunktionen und Logarithmus, aber ich verstehe nicht was ich am Ende davon habe. Ich weiß man löst eine Exponentialfunktion mit Log auf, aber was mache ich mit dem Ergebnis dann? Was ist das , was sagt es aus? Mir wurde es aus meiner Vorlesung nicht klar, denn es wurde nur der Weg und die Regeln gezeigt. Und wie rechne ich den Log zur Basis 7 z.B. , wenn ich nur Log und Ln auf meinem Taschenrechner habe? Und bitte nicht zu kompliziert ich studiere nur WiWi und kann mit technischen Beispielen nichts anfangen. Danke.

...zur Frage

Bücher um mein Englisch zu verbessern

Hallo, ich bin in der 10 Klasse einer Realschule und suche englische Bücher um mein Englisch zu verbessern. Ich lese gerne Fantasy Bücher. Die Harry Potter Reihe habe ich schon gelesen, daher kommt sie nicht in Frage. Ich habe die Note 3 in Englisch.

...zur Frage

Kennt jemand Fantasy Bücher die man mal gelesen haben muss?

ich lese gerne fantasy bücher und wollte mal fragen ob ihr fantasy bücher kennt die man mal gelesen haben muss?

...zur Frage

Bücher lesen ohne Leserillen möglich?

Hey Leute,

ich lese unglaublich gerne und viel, bei Taschenbüchern ist es fast nicht vermeidbar, dass man beim Lesen Leserillen rein macht, allerdings habe ich so schöne Bücher, die ich nicht mit Leserillen zerstören will.

Kennt ihr eine Methode, wie ich die Bücher lesen kann und das möglichst ohne Leserillen?

LG

...zur Frage

Englische Bücher lesen auch wenn man im ersten Moment nicht alles versteht?

Hey, ich habe mehrmals gelesen, dass man englische Bücher lesen soll um sein Englisch zu verbessern.
Bringt es was wenn ich mir jetzt Bücher in englischer Verfassung kaufe, diese dann lese aber erstmal nur ein Teil verstehe? Oder bringt das gar nichts? Liebe Grüße

...zur Frage

Warum soll in Japan möglichst jedes Kind studieren?

In Japan, so scheint es, tut jedes Kind studieren. Es wird auch gesagt, dass Schüler in Japan sehr gedrillt werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?