Wie lernt man am besten Schlagzeug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Schlagzeugspielen ist ein sehr komplexes Thema und es braucht gerade am Anfang viel Input zu grundlegenden Techniken. Ich habe ohne irgendwelche Kenntnisse angefangen und nur nach Kassetten und mitspielen "gelernt" - was ich dabei aber nicht bemerken konnte ist, dass ich mir viele hinderliche Dinge angewöhnt hatte. Nach 10 Jahren ging dann nichts mehr weiter und es gelang mir nicht, komplexere Rythmen zu spielen. An der Stelle bin ich dann zu einem Lehrer und dabei kam raus, dass ich die grundlegenden Techniken nicht beherrsche - ich musste wieder bei Null anfangen und mir mühevoll allen Mist wieder abtrainieren was sehr schwer und nervig ist. Schau, dass Du da vernünftige Tutorials findest oder besser nimm ein paar Stunden. zum Thema eDrum solltest Du wissen, dass gerade die ganz billigen eDrums nicht allzuviel mit realistischem Spielgefühl zu tun haben, das ist dann auch wieder eher hinderlich. Ab ca. 1000 Euro kommst Du in lerntaugliche Regionen. Aber nur ab und zu mal im Musikladen üben wird nicht reichen! Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werna
31.12.2015, 11:11

100%ige Zustimmung! Ich kenn auch Drummer mit der Erfahrung!

Bis zu einem bestimmten Level kann man einfach auf die Drums hauen, aber irgendwann landet man dann in einer Sackgasse und kommt nicht weiter.

0

Ich stimme werna und DonCredo unbedingt zu.
Ergänzend - auf eigener Erfahrung beruhend - möchte ich nur noch hinzu fügen, dass man möglichst bald, besser sofort, mit Leuten gemeinsam Musik machen sollte.

Denn: Das Wichtigste lernt man nur in einer Band!

Grüße u. viel Erfolg
pmu

Dies war ein Tipp von www.spielt-schlagzeug.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlagzeug ist ein Instrument, für das man eigentlich schon einen Lehrer braucht, damit man sich die richtige Technik angewöhnt. Einfache Beats bekommt man noch alleine hin, irgendwie. Aber damit wird man dann später schnell an seine Grenzen stoßen, weil man sich selber mit seinen Armen im Weg steht, wenn man nicht die richtige Hand für die richtige Drum im richtigen Moment benutzt. *Das* ist der Unterschied zwischen einfachem Rumtrommeln und echtem Schlagzeugspielen.

Das ist fies beim Schlagzeug: Man merkt am Anfang nicht, wenn man etwas eigentlich grundlegend falsch macht, weil es bei einfachen Beats noch gut klingt. Und dann willst du irgendwann etwas Komplizierteres spielen und stellst fest, dass das nicht geht.

Ich kenn selber Schlagzeuger, die viel Zeit darauf verwenden mussten, sich ihre über Jahre angelernte schlechte Technik abzugewöhnen und es quasi noch einmal neu zu lernen, weil sie mit ihrer selbsterlernten Spielweise nicht mehr weiter kamen.

Mein Tipp: Erst einmal grundlegende Techniken und Übungen von einem Lehrer erklären lassen und dann von Zeit zu Zeit noch einmal überprüfen lassen, ob du noch alles richtig machst.

*So* wird man zum guten Schlagzeuger.

 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit viel Übung und einen guten Lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?