Wie lernt man am besten, mit einem Kajalstift umzugehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So schnell rutscht man nicht ab. Du kannst Dich an einen Tisch setzen und den Ellenbogen dabei aufstützen. Das macht eine ruhige Hand. Wenn der Stift Dir zu hart erscheint, kannst Du die Spitze vorher kurz mit dem Fön oder dem Atem erwärmen. Ich ziehe mit der linken Hand die Haut unter dem Auge etwas nach unten und trage den Kajal auf der Wasserlinie von außen nach innen auf - ungefähr bis zur Augenmitte. Mit einem Wattestäbchen verblende ich dann zur Nasenwurzel hin - dadurch wird es zur Mitte hin heller und das Auge wirkt größer. Gerade für Anfänger ist ein Wattestäbchen ein gutes Hilfsmittel., man kann Fehler damit korrigieren und den Stift etwas verblenden. Es soll aber auch - ähnlich wie beim Nagellack - schon mit Augen-Make-Up-Entferner getränkte Korrekturstifte geben. Nimm Dir Zeit und übe einfach etwas, ich habe noch nie gehört, dass jemand sich mit einem Kajal das Auge aufgespießt hat.

Kajalstift darf nicht spitz sein. Viele halten ihr Auge/ Lid mit einer Hand/ Finger fest. Am besten setzte dich dabei an einen Tisch.

Heii,

Kajal ist eigentlich recht einfach, Eyliner ist schwerer.

Du kannst nicht viel falsch machen...

Üben, üben, üben ;)

Wird schon....

Zieh das das unter Lid(?) oder wie das heißt etwas runter und dann malen ;)

LG

Was möchtest Du wissen?