Wie lernt man am Besten für eine Latein Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist jetzt wirklich kein allzu großes Pensum. Und du bekommst die To-Do-Liste quasi mit dazu geliefert.

Du hakst sie ienfach Punkt für Punkt ab.

Lies dir im Internet die Mythen durch (auf deutsch) und merk sie dir so gut, dass du sie frei nacherzählen könntest. Dann weißt du, welchen Inhalt der text haben wird.

Wörter lernt man am besten konstant nebenher. Karteikärtchen sind dabei unverzichtbar! Jede Woche etwa 200 Wörter wiederholen. Solltest du noch kein Karteikartensystem haben, fang jetzt damit an. Du hast noch 5 Tage Zeit. Aber konzentrier dich nur auf die drei Lektionen (offenbar hattest du ja auch Zeit zum Wörtezählen :D).

Die Deklinationen sind drei einfache Tabellen. Auswendig lernen!

Die drei Grammatikkonstruktionen in einfachen Merksätzen vors innere Auge führen.

Wenn du am Ende noch einen Tag Zeit hast, triff dich mit einem Klassenkameraden zum Übersetzen!

VG von einer Uni-Dozentin (Latein, Griechisch, Archäologie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FantasyWolfGirl 09.03.2016, 13:36

DANKESCHÖN!!!!!! Aber....ich hab ein Häfft Vokabel heft, und da wird die anzahl der wörter angezegt, ich mein ich hab was besseres zu tun, als wörter zu zählen! Viel zu viel Mathe, meiner Meinung nach XD

0

Vor einer Arbeit zu lernen, bringt in Latein überhaupt nix. Du musst jeden Tag Vokabeln udn Deklinationen lernen. Alles auf einmal funktioniert nicht.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

read below  ---- ist DAS Latein???

*** kopfschüttel ***

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FantasyWolfGirl 09.03.2016, 13:37

Wie heist es denn auf Latein, Besserwisser  XD

0

Was möchtest Du wissen?