Wie lernt man am besten eine Fremdsprache ohne Lehrer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

eine Sprache lässt sich nur begrenzt online, per App und im Selbststudium lernen, da die Aussprache, das Feedback, der Dialog und die Korrektur auf der Strecke bleiben. Außerdem erfordert das viel Eigendisziplin.

Am besten lernt man eine Sprache im jeweiligen Land, Auslandsreisen stellen aber meist ein zeitliches und finanzielles Problem dar.

Weitere Möglichkeiten:

• ein Sprachkurs an der VHS oder einer Sprachschule (Berlitz, Inlingua usw.)

• ein Privatlehrer - vorzugsweise Muttersprachler - z.B. im Freundes-, Bekannten- und Familienkreis oder in der Nachbarschaft

- per Kleinanzeige in der Zeitung

- per Aushängen an schwarzen Brettern

• bei selbstständigen Übersetzern und Dolmetschern. Manchmal geben diese auch Sprachunterricht. Übersetzer und Dolmetscher findest du über die gelben Seiten und beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (bdue.de).

• bei einer Deutsch-Fremdsprachigen Gesellschaft, einem Deutsch-Fremdsprachigen Freundeskreis

• mit einer/m fremdsprachigen Brief/Email/Chatfreund/in oder Tandempartner/in

• mit einer/m fremdsprachigen Muttersprachler/in per Skype

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von achimberg
29.11.2015, 09:11

Sehr umfangreich beantwortet vielen Dank

1

Einerseits gibt es Bücher, die wie Schulbücher aufgebaut sind, also mit Grammatik, Vokabeln, Hörübungen, usw. Im Internet und in Buchhandlungen gibt es da viele Angebote.

Auch im Internet gibt es viel Material, von Arbeitsblättern und Grammatikzusammenfassungen bis zu ganzen Kursen.

Außerdem ist es vor allem beim Selbststudium hilfreich in der Fremdsprache fernzusehen bzw. Radio zu hören. Viele ausländische Sender bieten Sendungen auch online an und vielleicht findest du auch eine/n Youtuber/in, der/die dich interessiert. Das Hören ist auch wichtig, wenn du noch nicht so viel verstehst, damit du dir den Klang der Sprache einprägen kannst!

Um dir die richtige Aussprache anzueignen, eignet sich auch die Website forvo.com. Dort findest du Tonaufnahmen in unzähligen Sprachen, von Einheimischen aufgenommen. Das eignet sich super zum Nachsprechen.

Wenn man die Sprache schon ein bisschen besser beherrscht, sind Bücher und Zeitungen ebenfalls ein hilfreiches Lernmedium. Viele Zeitungsartikel findest du auch im Internet.

Ein Urlaub im jeweiligen Land ist natürlich optimal, wenn auch nicht immer so leicht möglich. Stattdessen (oder zusätzlich) könntest du auch einen Brieffreund oder einen Tandempartner suchen. 

Was mir persönlich hilft, ist immer wieder einfache Dialoge in Gedanken zu führen. Auch wenn das wahrscheinlich grammatikalisch nicht immer ganz korrekt ist und natürlich die Gefahr besteht, sich etwas falsch einzulernen, fallen mir dadurch die benötigten Vokabeln immer schneller ein.

Aus allen Möglichkeiten suchst du dir am besten deine eigene Methode, mit der du gut lernen kannst. Das Angebot variiert natürlich je nach Sprache, aber du wirst schon das Richtige finden!

Viel Glück und bleib dran! Auch wenn es manchmal hart ist, es lohnt sich!

LG Couly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche mir auch zur Zeit mit einem PDF-Lehrbuch und Audiodateien Färöisch beizubringen, da es außerhalb der Färöer und Dänemarks keine Kurse gibt bzw. höchstens sehr vereinzelt und teuer. Es ist machbar, du musst auf jeden Fall viel hören, z.B. Radio in der jeweiligen Sprache, und wenn du alleine bist, auch mal Texte laut für dich lesen oder Sätze für dich wiederholen, in Gedanken oder ebenfalls alleine laut selbst einfache Sätze sprechen. Der Nachteil vom Selbststudium ist nämlich, dass die Konversation auf der Strecke bleibt. Du solltest halt Motivation mitbringen und den eisernen Willen, das auch knallhart bis zum Schluss durchzuziehen.

Zu den größeren Sprachen gibt es "Kurse" auf Youtube, manchmal auch zu kleineren Sprachen, habe beispielsweise auch schon komplette Kurse in Lëtzebuergisch und Quechua entdeckt. Ansonten lohnt sich die Anschaffung eines Lehrbuchs, evtl auch gebraucht. Oder leih dir eins in der Bibliothek...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hörbücher, Bücher und Filme. Du sollst nach diesem Land fahren. Du kannst auch Zeitungen lesen oder vielleicht eine Facebook Gruppe finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babbel, kostet aber. Oder anhand von YouTube Videos und Wörterbüchern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste ist immer noch Pillow Talk!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchen Leuten erlernen eine Sprache nur dadurch, wenn sie Filme auf z.b. Spanisch hören oder Zeitschriften in Spanisch lesen. Vllt hilft dir auch ein Buch (PONS), wodurch du alles von Anfang lernst, wie in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr in das Land:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?