Wie lernt man am besten (allgemein)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey nextpls!!! :)  also ich finde es kommt auch immer stark auf das Fach an,aber mir hilft es sehr die Infos noch mal aufzuschreiben."Alles was durch die Hand geht,verankert sich besser im Gehirn"(so heißt es,und irgendwas ist da bestimmt dran). Manchmal hilft es mir aber auch,youtube-Videos anzuschauen,grade in Mathe,weil ich dadurch noch mal anders ans Thema ran gehe.

Lg superlolly :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß der Lehrstoff besser im Gedächtnis haften bleibt, wenn man das gelesene und gelernte und natürlich auch verstandene anderen erklärt, so, als wenn man selber Lehrer oder Dozent wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextpls
22.11.2015, 17:58

Oh sehr interessant! Danke dafür, merk ich mir :))

1

Es waren verschiedene Einzeltests mit jeweils zehn Wörtern. Wie viel Zeit wir bekommen haben, uns die Wörter einzuprägen, weiß ich nicht mehr (ist schon ein paar Tage her). Irgendwo zwischen 30 und 60 Sekunden. Die gemerkten Wörter werden nach Zeitablauf aufgeschrieben.

Dann geht's los:

  • Zehn Wörter lesen (Flipchart, Tafel, o.ä.)
  • Zehn Wörter lesen und schreiben
  • Zehn Wörter hören (der Moderator liest für den ganzen Zeitraum die zehn Wörter immer wieder der Reihe nach vor)
  • Zehn Wörter hören und schreiben
  • Zehn Wörter lesen und hören

Wenn dir/euch noch weitere Möglichkeiten einfallen, kannst du den Test natürlich ausweiten. Ad hoc fällt mir nicht mehr ein :O

Es sollte jemand den Test 'moderieren', also selbst am Test nicht mitmachen. Er kann sich nicht auf seinen Test und die Einhaltung des Zeitlimits konzentrieren.

Bei der Auswertung kannst du dann gut erkennen, mit welcher Lernweise du dir die meisten Wörter merken konntest. Noch anschaulicher wird's, wenn du das Ergebnis in einer Skala gegenüberstellst.

Für mich hat sich mit diesem Test bestätigt, dass ich das am besten behalte, was ich geschrieben habe. Für den Unterricht hieß das: Notizen im Unterricht, ins Reine zu Hause = zweimal geschrieben, dann war's drin ;)

Wenn ich dich jetzt endgültig verwirrt hab, kannst du gerne weitere Fragen stellen.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben in einem Seminar mal genau das anhand kombinierter Tests herausgefunden. Mit dem Ergebnis (was mich eigentlich nicht überraschte, nur bestätigte) hab ich mich auch weiterhin an eben diese bevorzugte Lernweise gehalten, bin gut gefahren damit :). Ich geb dir gerne genauere Infos, wenn's dich interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextpls
22.11.2015, 17:23

Ja bitte! interessiert mich sehr :)

0

Ich hab ein fotografisches Gedächtnis, somit hab ich keine Probleme mit dem lernen. Ich schau mir die Einträge an, versuche einfach diesen Eintrag bildlich zu merken, und bei der Probe "Blende" ich diesen Eintrag einfach ein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?