Wie lernen Kinder die Uhr?

10 Antworten

Ich hatte zuerst eine digitale Uhr (war da noch im Kindergarten). Konnte dann schon die Uhrzeit ablesen, da konnte ich noch nicht einmal abschätzen, ob das nun früh oder spät ist. Hab einfach abgelsen, was da stand. Später ist es eigentlich egal. Digital ist natürlich einfacher zu lesen und in der Regel eindeutiger, ob es nun vormittag oder nachmittag ist. Aber analoge Uhren muß man auch lesen können. Ist halt gewöhnungssache.

Ich bin neulich über eine Seite gestolpert als ich nach einer Kinderuhr mit Symbolen gesucht habe. www.unouhr.com Die hat nur einen Zeiger. Damit lernen die die Kinder zwar nicht zwingend die Uhr aber ich könnte mir vorstellen, dass sie damit die Zeit verstehen. Angeblich funktioniert das schon bei 3-Jährigen.

Das haben unsere Kinder in der ersten Klasse gelernt. Man hat selber eine Uhr gebastelt und Zeiger, mit einer Klammer (zum Schließen von Briefkuverts) befestigt und dann Zeiten eingestellt. Erst mit dem kleinen Zeiger anfangen ein paar Tage (Stundenzeiger), dann kommt der Minutenzeiger dazu.

Was möchtest Du wissen?