Wie lernen hacker das hacken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe, dass du sowas nicht selbst vorhast!

Zum Hacken gibt es auch Tutorials, einfach mal googlen :)

Die einfachste Form des Hackens ist ein Passwort-Knack-Programm. Man unterscheidet zwischen solchen, die einfach alle Möglichkeiten durchprobieren und solchen, die Passwortlisten durchprobieren, also Listen mit zehntausenden von möglichen Passwörtern.

Geht es um etwas größeres, muss man sich bestens mit dem System auskennen, um eine Schwachstelle zu finden (z.B. mit Servern, Routern, Intranets, IP-Adressen, Ports, HTTP-Requests, SSL, MD5, SQL, Cookies, usw.), das kann man sich selbst online beibringen. Diese Dinge werden nicht geheim gehalten, da auch Programmierer wie ich sich damit auskennen müssen. Dann braucht man eine Möglichkeit, auf das Ziel zuzugreifen, d.h. je nach verwendetem Programm braucht man Windows-/ Linuxbefehle oder Programmiersprachen wie C++ oder Python. Es gibt aber auch (illegale!) Hackerprogramme im Internet, die kaum Know-How voraussetzen.

Meist ist das Ziel eines Hackerangriffs, ein spezielles Programm in das System einzuschleusen, das das System abstürzen lässt, sperrt oder gewisse Informationen stiehlt. Um dieses Programm zu schreiben, muss man gut programmieren können, es sei denn, es gibt das Programm schon.

Ein professioneller Hacker sollte auch darauf achten, selbst nicht erkannt zu werden, z.B. über die IP-Adresse. Aber da hier ja eh niemand vor hat, etwas zu hacken, ist das irrelevant :)

das nennt man nicht hacken du script-kid

0

Jeder Mechatroniker kann ein Auto aufmachen. Aber nicht jeder Mechatroniker klaut Autos. Jeder Informatiker kann auch hacken. Aber nicht jeder Informatiker ist kriminell.

Größtenteils eigenständig. Man muss sich ja nur für Software, codieren und eben der Computer Sprache begeistern. Danach kommt alles von alleine.

Was möchtest Du wissen?