Wie lerne ich, wann kann/soll ich lustig sein, wenn ich mit einer Frau spreche?

7 Antworten

Hallo, 

da du bei einer anderen Antwort schon eine Kostprobe gegeben hast, kann ich dir nur raten, die Dosis so gering wie möglich zu halten und vor allem nur unverfängliche Witze zu erzählen. Ausserdem ist es situationsabhängig. Gerade am Beginn des Kennenlernens geht es nicht darum, ob du das Talent zum Comedian hast und wenn es so richtig überzogen rüber kommt, kickst du dich gleich selbst aus dem Rennen und es hat sich mal wieder ausgelacht. 

Du wirst doch neben deiner Leidenschaft für Witze und Gags wohl noch andere Qualitäten haben? Wer in einer Tour nur lustig sein möchte, ist kein ernstzunehmender Gesprächspartner und vermittelt eher das Gefühl, alles ins Lächerliche zu ziehen. 

LG 

In dem du dir die Frage stellst, wann der Humor angebracht ist, begibst du dich in eine schwierige Situation. Es könnte sein, dass du Angst bekommst, einen Scherz loszureißen, weil du glaubst, damit Minuspunkte einzufahren. Du lebst ständig in diesem Gedankengebäude Gags unbedingt richtig einzusetzen um die Frau nicht zu "verlieren" und um gut anzukommen. Du möchtest also einen Plan schmieden, wie du vor der Frau ideal auftreten könntest und das ist etwas, was eine Frau sehr schnell merkt - dann kannst du leicht in so einen Modus geraten, wo du dich verbiegst und nicht frei bist.

Natürlich sollte man nicht den notorischen Clown spielen. Wenn die Frau begeistert über ein Thema redet und gerne weiterreden möchte, dann unterbreche sie nicht mit einem Gag um sie zu beeindrucken. Wenn es gerade einen Moment gibt, wo ihr beide eine sehr tiefe Anziehung aufbaut, z.B. weil ihr euch berührt habt oder anschaut, dann mach den Moment nicht mit "Gekichere" kaputt, sondern lasse es sacken.

Du musst keine Gagschleuder sein, weil Humor etwas ist, dass automatisch von dir kommt, wenn du selbst ein sehr humorvoller Mensch bist. Du wirst auch jede Minute mit einer Frau zusammen lachen können, wenn du dich einfach selber wohlfühlst und mit einer Frau auf einer spielerischen Leichtigkeit interagierst. Ich bin immer für eine Mischung aus Beidem. Und zwar Ernsthaftigkeit und Humor. Zeig ihr Interesse, sei neugierig und hör ihr zu, dann kannst du bei einer guten Gelegenheit trotzdem immer mal wieder was Lustiges einbinden. Es geht nur darum, dass du den Scherz nicht machst , um sie zu beeindrucken, sondern darum, weil DU den Scherz einfach witzig findest - ganz ohne Erwartungshaltung und Fishing For Compliments. 

Erinnere dich mal an die ein und anderen Gelegenheiten wo du mit deinen Kumpels unterwegs warst, und ihr viel zusammengelacht habt und auch mal zwischendurch ernsthaft miteinander geredet habt - du hast dir auch nicht solche Fragen gestellt wie "Mmmh wann darf ich nun zu meinem Kumpel lustig sein? Wie kann ich das kalibrieren?" , sondern du hast einfach in der Situation frei aus dir heraus gehandelt, ohne großartig über die Dinge nachzudenken.

Trete einfach genauso unbekümmert auch vor Frauen auf und stell dir solche Fragen einfach erst gar nicht. Sag dir "Ich bin ein humorvoller Mensch und ich möchte eine Frau mit der man lachen kann", dann wirst du diesen Charaktertyp auch automatisch zu dir hinziehen. Du ziehst dann das an, was du fühlst und bist. Wenn du zu deinem Humor stehst und das frei ausdrückst, kommen alle Frauen zu dir an, die das an dir lieben und schätzen. 


Es ist teilweise ein erheblicher Unterschied, was Männer lustig finden und zu Lachsalven hinreißt und Frauen allenfalls ein gequältes Lächeln entlockt.

Learning by doing. So lernen sogar Ratten.
Beobachte dein Versuchsobjekt, wenn sie nur Ja, ja sagt (das heißt auf norddeutsch "klei mi an´n Mors"), war es für eine Frau nicht lustig und du verkneifst dir in Zukunft diese Bemerkung.
Dann sollte es nach einer Weile klappen.

Viel Erfolg

PS: Nur so für den Anfang - verkneif dir Zoten und lustige Storys unterhalb der Gürtellinie.
Frauen mit schmutzigen Witzen zum Lachen zu bringen ist hohe Schule. Die müssen nämlich geistreich sein.

Frauen sind verschieden.
Was nicht geht bei einer Frau im Kennenlernstadium sind Witze über andere Frauen, Witze über den Körper der Frau,Witze über Sex, Witze über die Exfreundin, Witze über die Familie der Frau, Witze über die Rolle der Frau im Haushalt oder so.
Vorsichtshalber würde ich diese Themen am Anfang nicht ins lächerliche Ziehen.

Danke für die Antowort :) Und Witze, wo man über die Verallgemeinerungen über Frauen lacht? 

0
@loema

Zum Beispiel: "X (Ein Film) wird dir nicht gefallen, es ist ein Action und Sci-fi Film und ihr Frauen wollt nur Liebesfilme mit Zack Efron als Hauptfigur"

0
@Bondano

Was soll daran lustig sein?
Du spulst ein Vorurteil gegenüber Frauen ab.
Das macht dich unsympathisch.

2
@Bondano

Da liegt der Witz nicht in der Verallgemeinerung über Frauen, sondern Frauen werden lächerlich gemacht.

Jetzt ist mir klar, warum du bei Frauen mit deiner Art von "Humor" nicht landen kannst.
Absolut abtörnend.

2
@loema

Hallo, wollte niemand beleidigen. Wie gesagt, ich will lernen. Trotzdem musste ich vielleicht den Kontext  besser beschreiben. Ich hatte eine Frau kennengelernt und wir sprachen über Filme im Kino. 

Sie: Ich will ins Kino gehen?

Ich: Dann kannst du Kung Fu Panda anschaen!

Sie: Nein ich will "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

Ich: Wieso? Kung Fu Panda ist besser!

SIE: Mädchen wollen lieber Romace Filme anschauen...

Ich: Echt, Kung Fu Panda wird dir nicht gefallen, 
hatte vergessen, dass ihr Frauen nur Liebesfilme mit Zack Efron als Hauptfigur wollt

Das war das ganze Gespräch. Wenn das noch beleidigt, wiederhole, dass ich niemand beleidigen wollte ^^

0
@Bondano

Hm....
Es ist ja so auch nicht witziger.

Wenn du eine Frau kennenlernst, dann als individuellen Mensch.
Sie hat ihre eigenen Vorlieben, die du noch nicht kennst.
Auch wenn sie "Mädchen wollen" sagt, ist es nicht witzig, wenn du mit "ihr Frauen" konterst.
Verstehst du das? Vielleicht gelingt es dir in Zukunft, deine Angebete erstmal offen und freundlich in Gesprächen zu erforschen.
Was mag sie, was interessiert sie. Und das was sie dir dann erzählt nicht mit Witzen zu kommentieren. Das Kennenlernen ist immer auch ein verletzliches Stadium. Da möchte man ungerne bewertet, entwertet oder mit anderen Geschlechtsgenossinen verglichen oder pauschalisiert werden. Auch wenn sich das als Joke anbieten würde.
Setzte beim Kennenlernen einfach mal eine Runde aus, wenn es um persönliche Wünsche und Vorlieben geht. Neutrale Witze sind sicher willkommen. Aber keine, die auf die neue Person bezogen sind.

2
@Bondano

Hallo, "ich hatte vergessen, dass ..." klingt extrem herablassend und mit Kung Fu Panda hast du ihr noch eine "naive" Rolle zugeschrieben. Nur sehr wenige würden sich einen Zeichentrickfilm im Kino ansehen - es sei denn, man hat eine Horde Kinder dabei.

Der Grad zwischen Witz und Beleidigung ist oft sehr schmal. 

Lg

2
@Dackodil

Sein Beispiel mit dem Actionfilm hätte er anders erzählen können.  "Boar Actionfilme sind so unrealistisch. Fliegende Autos will doch keiner sehen. Ich bleib bei Twilight, das ist romantischer...". Dann dreht er so das Klischee-Rollenbild von Mann und Frau um, ohne plump-pauschalisierend zu wirken und das klappt ganz gut. 

Es geht beim Flirten nicht unbedingt um "witzig" oder "sehr witzig", sondern um die spielerische Leichtigkeit die aufkommt, wenn man auf einer Wellenlänge agiert. Ich würde sagen dass man sehr schwer auf theoretischer Basis darüber diskutieren kann, was bei einem Flirt ankommt oder nicht, erstens, weil der Kontext fehlt, zweitens weil jede Frau unterschiedlich ist, drittens weil man nicht immer weiß, was praxiserprobt klappt und viertens, weil es ein Unterschied gibt, zwischen dem, was man sagt und wie man auf etwas tatsächlich emotional reagiert. Mich würde daher in erster Linie interessieren, wie der Flirtpartner tatsächlich in der Situation reagiert. 

0
@freezyderfrosch

Er hat es aber nun mal so erzählt, wie er es erzählt hat.

Und du hast recht, witzig ist nicht ein Wert an sich.
Es geht um Humor, das ist ganz was anderes, denn das hat was mit geistreich zu tun.

Geistreiche Männer beweisen damit Intelligenz und Intelligenz ist ein Überlebensvorteil und solche kompetenten Männer wollen Frauen.

2
@loema

Alles klar, danke für die Hinweise :)

1
@Dackodil

Das kann ich so unterstreichen. Und ich denke, wer zu sich selbst sagt "Ich bin einfach ein lustiger Typ" der wird auch authentischer rüberkommen, wenn er das lebt was er als seine Realität betrachtet, als jemand der ein Gag nach dem anderen raushaut um die Frau zu beeindrucken. Frauen lesen das zwischen den Zeilen und das Match ist aus. 

1

Das merkst du doch. Ich find so Typen total witzig aber redet die Frau ernst oder erzählt was kein Witz. Ansonsten darfst du lustig sein☺☺☺☺☺

Was möchtest Du wissen?