Wie lerne ich schnell in hohen Schuhen zu laufen?:(

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

http://femea.de/wie-lernt-man-auf-hohen-schuhen-zu-gehen.html

Schuhe mit hohen Absätzen zaubern lange Beine und einen schönen Po. Im Sommer sehen sie besonders zu Kleidern und Röcken einfach schick aus. Leider zählen High Heels nicht zu den bequemsten Schuhen und wenn auch Sie auf super hohen Schuhen elegant gehen wollen, dann müssen Sie konsequent üben. Beim Tragen von Schuhen mit sehr hohen Absätzen kommt es vor allen Dingen darauf an, dass Sie Ihre Wadenmuskeln trainieren, denn sie verkrampfen sehr schnell. Um die Wadenmuskeln zu trainieren, sollten Sie zunächst immer nur wenige Stunden am Tag hohe Schuhe tragen und dann wieder auf flache Schuhe umsteigen.

Auch der Fußballen muss einiges aushalten, wenn Sie längere Zeit in hohen Schuhen unterwegs sind. Um den Ballen ein wenig zu entlasten, hilft es schon ein Polster in den Schuh zu kleben. Das wirkt wie ein Kissen und sorgt außerdem dafür, dass die Füße nicht nach vorne rutschen können. Eine langsame Steigerung der Absatzhöhe kann Ihnen dabei helfen auf Schuhen mit einem hohen Absatz zu laufen. Tragen Sie zunächst eher flache Pumps mit einem Absatz von maximal fünf Zentmetern und steigern Sie die Höhe dann kontinuierlich. Lassen Sie sich bei der jeweiligen Absatzhöhe so viel Zeit, bis Sie beim Gehen keine Probleme oder Schmerzen haben. Hilfreich kann auch ein Schuh mit Plateau sein. Bei einer Plateausohle ist die Haltung des Fußes nicht ganz so steil. Besonders schick sind die aktuellen Plateau Sandaletten, die ein schönes Bein, das Laufen aber nicht gar so schwer machen.

Wenn Sie Schuhe tragen möchten, deren Absätze zehn Zentimeter und mehr haben, dann ist es empfehlenswert, die Schuhe zunächst nur in der Wohnung zu tragen. Wagen Sie sich am besten erst auf die Straße, wenn Sie sich wirklich sicher fühlen. Falls Sie noch ungeübt sind, kann zum Beispiel das Gehen auf Kopfsteinpflaster nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich sein. Wenn Sie üben und Ihre Füße und Wadenmuskeln regelmäßig trainieren, dann wird Ihnen das elegante Gehen auf High Heels nach einiger Zeit nichts mehr ausmachen.

Hohe Schuhe sind nun mal nicht gemütlich. Wenn sie weiter wären, hättest du keinen Halt.

da hilft nur üben üben üben aber, dass die schueh wehtun wird sich nicht ändern, das liegt nämlich am schuh und nicht an der übung, wichtig ist, versuche langsam zu laufen, dann passieren weniger fehler, was sind es denn für schuh`? pums? ich würde für den anfang nur schuhe wählen, die mindestens ein riemchen um den knöchel haben, so hast du in den schuhen besseren halt. wie gesagt, die schuehw erden nicht bequemer, zur not ab zum deichmann und schnell neue kaufen, die nicht so weh tun

Ich finde, dass Frauen, die vernünftige, flache schuhe tragen viel reifer wirken als aufgetakelte Teenager mit hohen Hacken.

Quäle deine Füße doch nicht. Du kannst es zwar mit Gelpolster etc versuchen, aber ich glaube kaum, dass du in der kurzen Zeit soviel Übung bekommst, dass du den ganzen abend in den Schuhen aushälst.

Halbhohe Schuhe tun es doch auch, es müssen nicht gleich 10cm sein.

Nimm dir ein paar flache mit, zum wechseln, wenns zu schlimm wird. ansonsten, lass sie heute einfach den ganzen tag an, egal, was du machst, also auch, wenn du am esstisch sitzt oder im bad bist oder sonst was tust, damit sich deine füße daran gewöhnen können. das dauert nun mal eigentlich seine zeit, aber die hast du ja nicht und außerdem haben auch frauen, die jeden tag hohe schuhe anhaben, schmerzen. sie können sie nur besser ausblenden.

wiralle2010 15.09.2011, 15:33

... wenn die Schuhe drücken, dann hat man Schmerzen. Aber die Krämpfe, die die Füße (Fußsohle) in den ersten hohen Schuhen kriegen, hat man nicht mehr.

Das macht echt nur die Übung!

0

Das Laufen selbst musst du einfach täglich üben.
Gegen den Schmerz kannst du vorher deine Füße
und Beine aufwärmen und dehnen.
Auch kannst du dir Geleinlagen reinlegen.
Nimm auf jeden Fall noch ein flaches Paar Schuhe mit!

Statte dich mit Blasenpflastern aus, klebe dir Gelsohlen unter den Ballen und fang an zu trainieren: Gehen, laufen, rennen, hüpfen, Garten, drinnen, Straße, Kopfsteinpflaster,...

Zieh sie heut nicht mehr aus und "Meine Füße tun weh" zählt nicht, da musst du jetzt durch.

Niffindor 15.09.2011, 15:29

Achso, wenn du rausrutschst, dann kleb dir ne Lage Tesafilm drum, sieht man von Weitem gar nicht :)

0

Das solltest du dir überlegen, besser wären Schuhe mit niedrigerem Absatz. Sonst siehst du wie ein Storch aus, der versucht in Pumps zu laufen und deine Füße werden dich umbringen. Also, lieber etwas niedrigere Schuhe und Spaß, du willst doch in deinem tollen Kleid nicht nur irgendwo rumsitzen.

So schnell geht das nicht mehr, du hättest sie einlaufen sollen. Nimm dir vorsichtshalber ein flaches Paar mit.

Zieh besser etwas flacherer Schuhe an. Es gibt nichts peinlicheres als wenn 13-Jährige mit Gewalt auf Erwachsene Frau machen wollen und sich in solche Schuhe quetschen, aber nicht darin laufen können!

Dann übe mal los, am besten auf Kopfsteinpflaster.

Was möchtest Du wissen?