Wie lerne ich für Geschichte am bsten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Jahreszahlen meinst, dann so: Unser Geschichtslehrer hat damals gesagt, macht aus der Geschichte einen Song und lernt diesen auswendig. Schon konnte man sich vieles merken und in Klasuren wiedergeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
09.11.2016, 19:23

Nein, 2Wk kompletten Stoff meine ich :D

0

1) Überblick verschaffen (Zeitrahmen)

Dein Buch, deine Aufzeichnungen und/oder https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter\_Weltkrieg

2) Was war die Ausgangslage?

Mehr beschreibend, gut lesbar und nicht nur "Geschichte": https://www.dhm.de/lemo/kapitel/zweiter-weltkrieg

Warum? Wer mir wem? Gegen wen? Die Ziele der Kriegsparteien.

Zweifrontenkrieg, die Einstellung der deutschen Bevölkerung zu unterschiedlichen Zeiten

Was waren wichtige! kriegsverändernde Ereignisse? Kriegswende

3) Wie wurde das damalige Ende erreicht?

Zusammenfassung, welche Bedingungen zum Ende geführt haben.

4) Was hat man für die Zukunft gelernt? Nachwirkungen

Damit solltest du gut weiter kommen - und sonst mit den Mitschülern mündlich sich austauschen, ob die die Situation innerhalb des Krieges ähnlich einschätzen. So ein mündlicher Austausch zum Thema wirkt Wunder :-)

Und, konnte ich dir helfen?

Ich freue mich auch über eine kurze Rückmeldung nach der Arbeit.

Nette Grüße seniorix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
09.11.2016, 19:56

Ja, das konntest Du! :)

0

Youtube Videos (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?