Wie lerne ich, einfach mal die Zeit zu vergessen?

5 Antworten

Du kannst es trainieren in dem du immer wieder gegen deine Angst gehst und dann am Anfang 2 min später los zum Zug dann später mal 3 min später zum zug und dann 5 min später zum zug. Weißt du wie ich meine? Trainiere es langsam geh immer wieder ein Stück weiter gegen die Angst!
Wichtig ist das du dir Zeit gibst. Vielleicht kann das auch jemand mit dir trainieren. Oder du lernst damit im zu gehen das du immer viel zu früh bist und dann sagst das gehört zu dir das ist ein Zeichen von dir das du immer zu früh bist.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und es ist verständlich und du verstehst was ich meine.

Gruß Petgirl♡

Als kleiner Anstoß in die richtige Richtung:

Du brauchst einen freien Tag für dich ganz allein.

Am Abend zuvor wandern alle Uhren in die unterste Schublade.

Wenn die Sonne untergeht legst du dich schlafen.

Wann immer du morgens aufwachst hörst du in dich hinein: "Was möchte ich jetzt tun?"

Da wird sich schon was finden.

Vielleicht mögen dich deine Füße, dein Fahrrad oder dein Auto irgendwo hinbringen.

An diesem Tag kannst du den Morgen, den Mittag, den Nachmittag und den Abend fühlen.

Das geht ganz ohne Uhr.

Erst nach Sonnenuntergang darfst du die Uhren wieder aus der Schulblade holen.

Und dann einen angenehme Nachtruhe.

 

Naja, eine angenehme Nachtruhe!

2

Du hast ja, wie Du schreibst, die Zeit voll unter Kontrolle, kommst nicht zu spät und alles ist gut geplant.

Mach dir das bewusst.

Dann kannst Du mit der Zeit spielerisch umgehen und sie vergessen, weil du hast sie ja eh unter Kontrolle.

Wie kann ich mit Zeitdruck bei einer Deutschklausur umgehen?

Guten Abend,

am Dienstag soll es schon soweit sein. Unsere Deutschklausur Nr. 2. Schon beim ersten Mal hatte ich massives Zeitdruck bei einer Inhaltsangabe und Analyse gehabt. Leider musste ich in den letzten Minuten so schnell wie möglich Sätze reinklatschen und war nicht mal ganz fertig. Die Zeit betrug glatte 90 Min. und ich kam glücklicherweise mit einer 4 davon.

Aufgrund meiner nervösität in Klausuren insbesondere im Fach Deutsch, brauchte ich lange zum nachdenken und schreiben.

Meine Frage ist jetzt, wie kann ich damit umgehen? Ich bin eher so der Typ, der viel Nachdenkt und lange braucht, um meine Fantasie im freien Lauf zu lassen. Ich möchte möglichst viel erreichen innerhalb der 90 Minuten. Hättet Ihr vielleicht Ratschläge?

MfG

...zur Frage

Ich will die Schule aufgeben?

Egaaal wie viel ich auch lerne oder wie viel Mühe ich mir gebe, es ist NIE genug für die Schule und kriege immer eine genügend oder schlecht. Ich tuhe wirklich alles in meiner Macht, aber es ist so als ob das nichts wäre!! Ich lerne, lerne, lerne, lerne und lerne und gebe alles, aber was ich dauernd immer kriege sind "Das war okay, du könntest es aber noch besser machen." oder "Da fehlen noch ein paar Dinge, aber sonst gut." Ich habs echt satt!! Außerdem haben wir dieses Jahr ein neues Fach (Buchführung) und das ist total schwer und ich versteh das einfach nicht, weil es auch noch alles auf französisch ist!!!! Und wenn ich in diesem Fach durchfalle dann falle ich auch im allgemeinen Jahr durch! Ich kann einfach nicht mehr!! Und die Klasse nochmal machen möchte ich aufgarkeinen fall!! Habe ich auch noch nie!!

Ich möchte die Schule abbrechen. Warum meine Zeit verschwenden, wenn es sowieso alles umsonst ist.

Was denkt ihr? -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?