Wie lerne ich einem Hund einen Ball zu holen UND HER ZU GEBEN?

11 Antworten

Den Ball bringen und abgeben ist ein Tauschgeschäft in der Lernphase. Du bekommst den Ball und er das Leckerchen. Das begreift er rasch. Kannst die Kommandos auch erst mal weglassen, vielleicht hat er deine falsch verknüpft. Er denkt wohl eher in die Richtung: Gebe ich den Ball, dann ist das Spiel aus. Er muß aber begreifen, daß es dann gerade erst anfängt.

Unser Welpen lernt das mit einem Futterbeutel. Immer wenn er den Beutel gebracht hat, wird er vom Mensch aufgemacht (Reißverschluss) und er bekommt einen Leckerbissen daraus) bringt er ihn nicht dann nicht. Un dwenn er ihn bring sagst du bring oder so (immer das gleiche) das bekommt er ganz schnell raus. Und verwende nicht das Kommando was du benutzt um ihn normal zu rufen, das verwirrt.. den Hund xD

Also ich habe das bei meinem Hund so gemacht ich habe ihn anfangs, nach dem Ballwurf zu mir gerufen. Egal ob er den Ball hat oder nicht. Er hat ein läckerchen bekommen. Dann habe ich ihm gesagt 'Hol das Bällchen' und habe zusätzlich darauf gezeigt. Wenn er verstanden hat hat er es gebracht und es gab Läckerchen und zur Belohnung auch noch einen Ballwurf. Wenn er es allerdings NICHT verstanden hat bin ich zu dem Ball gegangen habe dem Hund den Ball gezeigt und gesagt Bällchen. Dann habe ich den Ball nur ein kleines Stück geworfen und immer so weiter:)

LG

Was möchtest Du wissen?