Wie lerne ich Drehungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Pinkysmile :) wie Flying Carpet schon gesagt hat du musst lernen deinen Spot zu halten ohne den bist du raus wenns schnell gehen muss. Dann habe ich noch einen Tipp den ich schon immer bei Drehungen empfehle und auch selber benütz. Und zwar teilst du die Drehung in ihre Einzelteile auf z.B. bei einer Pirouette 1. Tendu und Arme in die Zweite 2. Plie 3. mit den Armen schwung holen und ins passe übergehen. Dann übst du diese schritte genau und konzentriert. Ich weiß es ist schwer aber lieber langsam so kannst du viel schneller lernen :) P.S. bei mehreren Drehungen hilft es weiter ins plie gehen, sprich weiter runter zu gehen wegen dem Schwung. Ich hoffe ich konnte helfen und sorry für die lange Antwort ;)

ganz wichtig bei Drehungen ist, einen Fixpunkt zu haben. Am Besten übst Du vor einem Spiegel oder einem Punkt in Augenhöhe an der Wand. Ganz einfach beginnen mit 4 gelaufenen Schritte um Dich herum, dabei so lange den Fixpunkt im Auge behalten, wie es geht. Dann gibt es auf YouTube viele Anleitungen für bestimmte Drehungen. Aber immer wichtig, ganz, ganz lange nach vorne sehen. Drehungen sind reine Übungssache und die Angst vor dem Schwindel überwinden. Je öfter Du übst, je besser wird es. Hier siehst Du wie die Kopfbewegung vorn gehalten wird, und im hinteren Bereich schnell nach vorne geht. http://www.youtube.com/watch?v=2dyRLOStZ-w

was für ne Drehung willst du machen? gestiegene drehungen oder spinndrehungen?

Die Drehtechnik ist da überall etwas anders.

normale pirouetten

0

Was möchtest Du wissen?