wie lerne ich am besten fürs Abitur?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

vielleicht wäre noch ergänzende Literatur gut, die dich optimal auf die Prüfung vorbereitet: http://www.abi-nachholen.de/buchtipps/buchtipps-abitur-nachmachen.html Vor allem die Stark-Bücher sind sehr gut (für viele Fächer, LK/GK)!

das ist bei jedem bestimmt anders...ich kann mich zB nach 30 min. nicht mehr richtig konzentrieren und mach dann mal pause und dann geh ich erst wieder ran an die sachen. einen tag das, den nächsten etwas anderes

Ich hatte mir "damals" einen 3-Wochenplan gemacht, auf dem ich vorher festgelegt habe, was ich wann lerne und zwicshendrin immer wieder "wiederholtage" eingebaut.. hat ganz gut geklappt... vorallem nicht alles durcheinander lernen, sondern hintereinander.

auf alle fälle nicht zu früh anfangen..das vergisst du eh wieder..und dann vielleicht ne kleine lerngruppe aufmachen in den fächern in denen du eher unsicher bist..haben wir auch gemacht und da konnten dann viele fragen geklärt werden..

Frühzeitig anfangen

Immer wieder alles wiederholen und üben, üben, üben

Nicht zu lange für ein Fach am Stück lernen, lieber mal die Fächer abwechseln

Ausreichend schlafen - am besten gleich nach dem Lernen, weil das Gehirn das dann schön nachverarbeitet

Jedes Fach immer wieder pauken. Die Zeiten musst Du selbst entscheiden.

Jedes Fach jeden Tag eine Stunde aber auch wirklich jeden Tag

Also diesen Plan musst du dir schon selbst erstellen, wir kennen doch deine "am- besten- Lernzeiten" nicht! LG und viel Glück

Was möchtest Du wissen?