Wie lerne ich am besten den Spagat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Spagat lernen gibt es die verschiedensten Übungen.

Wichtig ist, das du dein Schmerzgrenze respektierst, und nicht darüber hinaus gehst. (Ein wenig ziehen darf es aber.)

Du kannst z.B. nach dem dich auf gewärmt hast, im stehen mit den Füßen immer weiter nach außen rutschen, bis du ein ziehen in den Oberschenkeln spürst. Dann diese Position kurz halten und wieder entspannen. Das ganze wiederholst du ca. 10 mal. Danach lege eine längere Pause ein.

Wenn du diese Übung das letztemal gemacht hast, bleibe in der Grätschenstellung und setze dich nach hinten hin. Dann versuche mit den Händen den Fuß zu greifen. Lege dabei deinen Oberkörper auf das Bein. (Das ca. 1 Minute halten) dann richte dich mit Oberkörper wieder auf und wiederhole das mit dem anderen Bein. Mache zunächst 10 - 15 später 20 - 25 Wiederholungen.

Du kannst aber auch nebenbei auch im Alltag üben.

Dazu kannst du z.B. im Sitzen auf einem Stuhl deine Knie soweit du kannst nach außen drücken, bis du ein leichtes ziehen in den Oberschenkeln spürst. Das hälst du dann ca. 5-10 Minuten, danch entspannst du kurz. Das ganze solltest du auch ca. 10 mal wiederholen. Die Übung kannst du ruhig 2-5 Mal täglich mit jeweils 10 Wiederholungen machen. Dadurch trainierst du nicht nur die Muskulatur, sondern lockerst auch die Sehnen und Bändern, so das du dann beim Spagatüben immer weiter herunter kommst.

Je nach dem wie weit du schon herunter kommst, kann es bis zu einem halben Jahr dauern, bis man ganz in den Spagat kommt. Je häufiger man übt, um so schneller geht es.

Auch wenn man schon Spagat kann, sollte man regelmäßig weiterüben, damit man geschmeidig bleibt.

italktocats 17.08.2011, 17:48

Tolle Antwort, danke:)

0

Männerspagat^^ Ich finde, derst schwerer, als der andere. Wenn du den anderen kannst, wird es nicht mehr lange dauern, bis du den auch hinbekommst. Wichtig bei dem. Du musst deine hüften trainieren, das heißt dehnen sehr gut aufwären. Du musst beide beine normal dehnen, ab besten jeden Tag, alle 2 Tage ist auch noch genug. Aber nicht zu viel. Wa shier viele sagen bis dus nicht emrh aushälst, FALSCH, davon werden sehnen und muskeln überdehnt, dann kannst du die nächtsen tage nicht trainieren, wiel sich alles wieder zurechtrichten muss. MIt gedult udn konsequentem Training geht das :)

italktocats 17.08.2011, 10:14

Danke, das ist mal eine hilfreiche Antwort:)

0

Du musst dich so 1 Stunde lang dehnen und immer so weit runter gehen wie du kannst. Versuch dabei immer ein Stückchen weiter runter zu kommen und irgendwann schaffst du es. Du kannst ja mal spezielle Dehnungsübungen googeln. Viel Erfolg:)

Hier ein Tipp zur Aufwärmung: www.karate-classic.de/shop/page/10

Und hier ein Spagat-Band, damit Du die Innenmuskulatur entspannen und nicht abrutschen kannst...

Was möchtest Du wissen?