Wie lenke ich mein pferd richtig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gelenkt wird mit dem Gewicht und nicht mit den Zügeln. Schade, dass sowas überhaupt nicht mehr in Reitschulen gelehrt wird.

Du musst deine Hüfte ein wenig in die Richtung drehen, in die du reiten möchtest. Dann geht das innere Bein von selbst ein Stückchen zurück und das äußere Bein begrenzt als verwahrender Schenkel das Pferd außen. Von den Zügeln her sollte der äußere Zügel stehen & innen grundsätzlich locker sein. Bei jungen oder unsicheren Pferden kann man sicher die innere Hand mehr führen lassen, doch grundsätzlich wird am äußeren Zügel geführt und die Beine begrenzen das Pferd, das Gewicht sagt, wo es langgeht.

also ich habe es immer so wie du gemacht. wenn ich nach links will, dann kommt der linke zügel wenn nötig zum einsatz und der rechte schenkel 'drückt' das pferd in die richtung, in die du reiten willst. ich stelle es mir immer so vor, wenn du verbundene augen hast und dich jemand nach links führen will, drückt er dich auch nicht nach rechts. so denke ich mir das und hab es auch so in der reitschule gelernt.. bisher hat das bei jedem pferd geklappt, das ich geritten habe! habe sonst auch noch nie was anderes gehört...

Ich reite auch seit mehreren Jahren und ebenfalls nicht schlecht und hoffe,dass ich dir helfen kann...

Erstmal meine Art:

Ich benutze die Zügel kaum.Beine und Stimme genügen vollkommen.Beine zum treiben und Stimme zum Loben und Anweisungen geben.Die Zügel nehme ich nur zum Kontakt mit dem Pferdemaul,aber nur,wenn es nötig ist.

Hilfe:

Du musst das Linke Bein zum Treiben verwenden,da dein Pferd sonst ziemlich verwirrt ist...Das mit dem Zügel weiß ich nicht,da ich den kaum verwende.Ich habe kein eigenes Pferd aber meine Technik geht bei jedem.Ich reite oft ohne ZZügel oder Sattel aus.Das macht mir und dem Pferd Spaß...Auch Galopp ist kein Problem.

@Yvette37

wow! wie lange habt ihr das vorher in der halle geübt? nimmst du dafür so nen Reifen? oder wie meinst du das "ohne alles"

0
@HorseFanXY

Nein,ich nehme gar nichts dafür.Einfach so,wie ein Pferd auch auf der Koppel oder in der Box steht.Ich habe mir das mehr oder weniger selbst beigebracht.Einfach immer weniger Zügel benutzen und irgendwann hat mich meine Lehrerin gefragt,ob ich nicht mal ohne Zügel reiten möchte,also am Anfang mit Halfter,dann ohne und irgendwann auch ohne Sazzel...Dann durfte ich auch Ausreiten und so...

0

pferd ,,Lenken´´ ... wie? ( reiten )

hallo ich hab mal ein paar fragen .. alllsooo .. ist es nicht so dass wenn man auf dem zirkel reitet mit dem inneren schenkel vermehert treiben muss und der äußere verwahrend ist und ich stell das pferd nach links bzw. biege ? 2. frage: wie ist es wenn ich einfach nur abbiegen will .. beispiel : ich reite auf die bande zu und möchte kurz vorher einfach abbiegen ( nach links ) .. muss ich dann das rechte bein an den pferdebauch drücken und den linken zügel kürzer nehmen oder es so wie beim zirkel machen ? .. oder muss ich das rechte ein ran drücken und das linke etwas wegstrecken ?! 3. frage: wie ist es wenn ich zum beispiel durch die ganze bahn wechseln möchte ? oder durch die länge der bahn .... muss ich es dann so machen wie bei 1. oder wie bei 2. ?

danke im voraus :)

...zur Frage

Wie sind die Hilfen für Schulterherein?

Grundsätzlich weiß ich schon wie die Hilfengebungen sind aber was bedeutet es genau dass man mit dem äußeren Zügel die Vorhand nach innen führt und der innere Schenkel vorwärts seitwärts treibt??

...zur Frage

Wie lenke ich ein Pferd richtig?

Ich bin ein Reitanfänger und in meiner letzten Reitstunde habe ich gelernt dass ich wenn das Pferd nach innen vom Hufschlag abdriftet mit dem inneren Schenkel wieder nach außen treiben soll und den linken Zügel annehmen soll. Also quasi diagonale Hilfen. Letztens habe ich aber gelesen dass ich bei einer Kurve mit dem inneren Schenkel treiben und den linken Zügel annehmen soll, so dass sich das Pferd um den Schenkel biegt.

Was ist denn nun richtig? Oder macht es einen Unterschied wenn ich das Pferd in der Bahn halten will oder eine richtige Kurve reiten will. Ich reite wirklich noch nicht lange und bin dankbar für jede hilfreiche Antwort. :)

...zur Frage

Wie lenke ich ein Pferd mit den Schenkeln?

ich weiß, dass sich das Pferd um den inneren Schenkel biegen muss.. Reite ich jetzt also Schlangenlinien und möchte nach rechts, dann lege ich das rechte Bein an und übe leichten Druck aus. Wenn ich aber ganze Bahn bspw. auf der rechten Hand reite, drücke ich das Pferd mit dem linken Bein ja nach außen und gebe auf der rechten Hand halbe Paraden. Wie ist es jetzt im Gelände, wenn ich das Pferd lenken möchte.. Wenn ich also um eine Rechtskurve geh, treibt der rechte Schenkel, richtig? Und wenn ich mein Pferd nur ganz leicht nach rechts stellen möchte, muss ich es dann mit dem linken Schenkel "rüberdrücken", wie als würde ich ganze Bahn reiten?

Ich hoffe mir kann jemand helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?