Wie leitet ihr einen Vortrag ein?

4 Antworten

Ich danke dem Boden, ohne den ich hier nicht stehen würde und ich stehe nicht nur auf dem Boden sondern auch auf... Ich danke auch meinen Armen die immer an meiner Seite sind, aber jetzt könnt ihr mir danken denn ich erzähle euch heute was über...

Eine etwas normalere Einleitung wäre zum Beispiel: Wie ihr sicher mitbekommen habt ist XY passiert(dafür brauchst du halt was aktuelles) und ich habe mich damit beschäftigt und erkläre euch einiges darüber. Ich hoffe es wird euch gefallen ich werde mit XY starten und passt gut auf denn am Ende gibt es noch ein Quiz.

Du kannst auch eine Behaubtung aufstellen die dann wiederlegen oder irgendein Klischee.

Ich finde es immer gut wenn am Anfang einmal gesagt wird wie das aufgeteilt ist und so.

Ich würde keinesfalls mit "Jeder von Euch kennt..." beginnen, da ist Desinteresse schon vorprogrammiert. Wer will schon etwas hören, von dem ihm oder ihr gleich zu Anfang gesagt wird, dass sie /er es schon kennt.

Natürlich ist der Anfang themenabhängig. Suche in Deinem Vortrag etwas, von dem Du annimmst, dass die Zuhörerschaft es nicht weiß, und stelle es als Frage an den Anfang: "Habt Ihr Euch auch schon einmal gefragt, warum...?"

Oder sage: "Vielleicht erscheint Euch das Thema des Vortrages uninteressant, aber das ist es nicht, denn..."

Eventuell mit aktuellen Nachrichten? Kommt natürlich auf das Thema an..

Man kann an den Anfang eine Behauptung stellen und dann darauf aufbauen

Was möchtest Du wissen?