Wie leite ich die Simpson-Regel am besten her?

2 Antworten

Mehrfache Anwendung der Keplerschen Fassregel. Das ist jedenfalls der übliche Weg und erklärt zwanglos die Faktoren 1 am Ende und die abwechselnden 2en und 4en dazwischen.

Vielen Dank! Wie ich gesehen habe ist mir ein Fehler bei der Frage unterlaufen. Es sollte natürlich heißen "Sehnen- und Tangententrapezregel".

0

Ich würde nun aus der Sehnen- und Tangententrapezregel die Fassregel von Kepler herleiten und daraus anschließend die Simpsonregel erklären

0

Was möchtest Du wissen?