Wie leicht kann man durch zokken sterben?

10 Antworten

Es ist schon möglich, das man von zocken sterben kann.....das heißt nicht von zocken an sich, aber von den Folgen des, viel zu viel zockens schon.

Es gibt halt Leute, die entwickeln eine Spiele-Sucht und diese Sucht kann sich so stark ausprägen, das der Betreffende, z.B. die Nahrungsaufnahme vergisst, er verhungert am PC, weil er lieber gezockt hat anstatt zu essen.

Wenn du jetzt bedenkst, das der Mensch nur drei Tage ohne Flüssigkeit auskommen kann, dann kann es bei schwer süchtigen Menschen schon ein leichtes sein, vor dem PC zu verdursten/verhungern 

Zwar bin ich gegenüber Zocken nicht positiv eingestellt aber ich denke nicht, dass du davon sterben kannst. Ich denke zwar, dass du keine Vorteile außer möglicherweise eine Bestätigung der Suchtgedanken bekommst aber nicht, dass du lebensbedrohliche Folgen davon tragen könntest.

Aber womit übertreiben die Medien nicht?...

Was ist mit den Verbesserten Reflexen durch regelmäßiges spielen?

0
@DerNoopPro

Ach ja stimmt. Inwieweit das ein wichtiger Vorteil in deinem Leben ist, ist ja Ansichtssache :D

0

Man kann durch zocken nicht sterben. Ich habe eine Doku über Spielsüchtige gesehen , wo eine Person 17h hintereinander gezockt hat. Danach Konnte er 1 Tag lang nix machen, weil es danach einem so schlecht geht. Aber wer zockt schon solange?

Was möchtest Du wissen?