Wie leicht fällt es euch Freunde zu finden?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Ganz schlecht (ich bin nicht beliebt) 79%
Super einfach (bin super beliebt) 13%
Überhaupt nicht (möchte keine Freunde) 8%

Da fehlt irgendwie eine Zwischenstufe. Bei mir ist es weder ganz schlecht noch super einfach sondern eher so. Joar geht ganz gut XD


Ninivey hast recht

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ganz schlecht (ich bin nicht beliebt)

Kommt drauf an mit welchen Leuten man zusammen (zbs.) in einer Klasse ist. Aber ich schließe nicht so gerne Freundschaften... Wenn man ein/eine Freund/in hat, reicht mir das vollkommen :)

Mir fällt es immer schwer, Freunde zu finden, da ich nur schwer aus mir herauskomme und um ehrlich zu sein lieber alleine als in großen Gruppen bin...Unbeliebt bin ich aber nicht wirklich, oft kommen viele auf mich zu, aber ob daraus dann wirklich Freundschaften entstehen... Ich brauche da einfach immer ein wenig Zeit.

Irgendwas zwischen "super beliebt" und "unbeliebt" wäre vielleicht ganz gut. Ich bin nämlich zum Beispiel nicht die Beliebteste aber auch nicht die Unbeliebteste. Mir fällt es aber relativ leicht Freundschaften zu schließen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht leicht, nicht schlecht. Ich bin eher der Ruhige deshalb sympathisieren viele mit mir. Aber generell hab ich nicht so bock mich mit vielen anzufreunden bzw. Mehr auf diese einzugehen.

Super einfach (bin super beliebt)

Das klingt jetzt zwar eingebildet, aber irgendwie finden mich die Leute immer sympathisch und man kommt nach kurzer Zeit sehr gut mit mir klar.

Was ich eigentlich nicht verstehe und auch nicht mag, da ich ein Mensch bin, der lieber alleine ist und seine Ruhe hat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?