Wie Lehrer überreden kein Elterngespräch zu führen,da ich große Angst vor und Probleme mit Mama habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Fullofmysteries,

ich denke, dass Du einen sehr guten, intelligenten Weg gewählt hast und kann mir gut vorstellen, dass Dein Lehrer sich nach einem so langen und arbeitsintensiven Brief ebenfalls einen Weg wählen wird, der Dir in dieser Situation gerecht werden wird.

Dass das Verhältnis mit Deiner Mutter so ist, wie Du es beschreibst, tut mir sehr leid für Dich. Man muss sich fast fragen, wie Du es geschafft hast, in solchen Verhältnissen so vernünftig mit 16 Jahren geworden zu sein.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird.

Ganz liebe Grüße

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Brief hast du sehr gut gemacht. Auch das du dir einen Termin bei einer Psychotherapeutin beschafft hast, zeugt von deiner geistigen Reife und ist ein richtiger Schritt.

Möglicherweise solltest du auch einmal Kontakt mit jemand vom Jugendamt aufnehmen. Wenn es so ist wie du sagst, dann finde ich, dass es psychische Gewalt ist die deine Mutter auf dich ausübt.

Auch verstehe ich nicht, warum deine Eltern gegen eine Therapie waren, möglicherweise braucht die ganze Familie eine Familientherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?