wie lebt man am besten ohne Milz

1 Antwort

Ohne Milz kann man leben. Bin seit einem Verkehrsunfall nun schon über 14 Jahre ohne Milz. Alkohol vertrage ich sehr schlecht, und immer wieder kommen unangenehme Erkältungen, die ich nicht wirklich loswerde. Bezüglich der Infektanfälligkeit und der chronischen Müdigkeit und Abgeschlagenheit hat mir Naturheilkunde sehr geholfen. Ich habe gelernt auf meine Leber zu achten, die nun viele Aufgaben der fehlende Milz übernommen hat.

Ich bin selber Therapeut und kann begleitenden Naturheilkunde nur weiterempfehlen.

Impfungen sind aufgrund der erhöhten Infektanfälligkeit anzuraten. Mittlerweile gibt es auch einen "Ausweis für Milzlose" Einen Notfallpass kannst du anfordern unter: asplenie-net Dort findest du auch weitere Infos über das Leben ohne Milz.

Für Infos zur Naturheilkunde kannst du mich gerne kontaktieren:

http://sebastianvigl.de/

Was möchtest Du wissen?