Wie lebt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Gegenwartsorientiert 45%
Vergangenheitsorientiert 27%
Oder zukunfsorientiert? 27%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gegenwartsorientiert

Mit Blick in die Zukunft. Die Lehren aus der Vergangenheit fließen in Entscheidungen ein.

Hast den Stern hochgradig verdient. Weiter so ;)

1
@CocaColaNinja

Danke, dabei habe ich bloß völlig normale Lebenserfahrung weitergegeben 😉

1

Weder noch.

Gedanklich sind mir aktuell oft Momente aus der Vergangenheit im Kopf. Ansonsten bin ich aber sehr zukunftsorientiert. Ich schwanke gefühlt oft zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. In der Gegenwart das Hier und Jetzt zu genießen fällt mir aber somit desto schwerer.

Vergangenheitsorientiert

Gibt halt noch vieles aufzuarbeiten.

Die Vergangenheit aufarbeiten, in der Gegenwart was ändern, damit es in der Zukunft für einen leichter fällt.

Ich wünsche dir dabei viel Erfolg, auch wenn ich nicht weiß, was du alles durchmachen musstest🙏👍

0
@CocaColaNinja

Ich habe durch vergangene Erlebnisse ein Trauma erlebt und Depressionen bekommen.

Aktiv bin ich dabei gegen meine Depressionen anzukämpfen, mich durch den Alltag durchzuprügeln, der mir an manchen Tagen mal schwerer mal leichter fällt (aber wenn schwer, dann kostet das richtig Überwindung).

Und ich bin dabei, auch etwas an aktuellen Problemen zu ändern, die mich sehr belasten. Was auch viel Kraft und Überwindung kostet.

Und all das bringe ich auf, damit es in der Zukunft besser für mich wird statt schlimmer.

Danke dir.

0
Gegenwartsorientiert

Ich finde, wenn man ausschließlich in der Gegenwart lebt oder so oft wie möglich, ist man entspannter, zufriedener, opportunistischer und furchtloser.

Das Ding ist allerdings, dass du es nicht kannst, wenn die Dinge aus der Vergangenheit in der Gegenwart Steine in den Weg legen.

0
Oder zukunfsorientiert?

Meine Vergangenheit ist müll, meine Gegenwart auch. Folglich hoffe ich eher auf eine bessere Zukunft, oder ein Ende.

Was möchtest Du wissen?