Wie lautet die Theorie über den Zusammenhang von Ernährung und menschlicher Lebensweise?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da des Unterichtsfach Ethik ist und Desmond Morris u.a. Verhaltenstheoretiker war, könnte Verhaltenstheorie der gesuchte Oberbegriff sein. Geh nochmal gedanklich den Film durch und versuche zusammenzufassen, was D. Morris über die menschliche Ernährungs- und Lebensweise sagt, um zu prüfen, ob die Antwort passt.

Die Begründung musst du eh alleine schreiben, ein Wort dürfte als Antwort deinem Lehrer kaum ausreichen.

Also Der Mensch ist ein Allesfresser, er kann sich von Fleisch und Pflanzen ernähren. Der Mensch lebt in Gruppen und deshalb verhält er sich anders wenn er mal allein ist.
Ist das richtig? Reicht es oder fehlt noch was?

0
@NyanNami

Also Der Mensch ist ein Allesfresser, er kann sich von Fleisch und
Pflanzen ernähren.

(so weit, so richtig, bitte fasse in eigenen Worten zusammen in wiefern sich dies auf seine Lebensweise auswirkt, Stichwort Anpassungsfähigkeit)

Der Mensch lebt in Gruppen

(auch richtig, was hat das mit der Ernährung zu tun, warum meinst du bzw. Morris, dass der Mensch dies tut)

und deshalb verhält er
sich anders wenn er mal allein ist.

(dies solltest du besser beschreiben bzw. näher erläutern)

0
@Zaitekii

okay vielen Dank

der Stern ist dir sicher😉

0

Tiere haben einen engen Speiseplan und sind festgelegt in dem, was ihnen bekommt und was nicht. Sie müssen sich dabei anpassen an die Menge an Pflanzen, die gerade da ist, an die Anzahl der selbstgejagten Tiere, und an die Jahreszeiten. Daher gibt es auch nicht jede Tierart in jedem Land.

Menschen können fast alles essen und passen ihre Essgewohnheiten ihrem Lebensstil an. Sie können selber für ihr Essen vorsorgen durch Ackerbau und Viehzucht und Internationalen Handel.

Je nach dem, wo man wohnt, isst man was anderes. Auch im Lauf der Jahrhunderte veränderten sich die Essgewohnheiten. Und heute, wo man alles in rauen Mengen haben kann, alles bequem von jetzt auf gleich fertig zubereitet vorfindet, alles wohlschmeckenst zubereiten kann, und es gleichzeitig möglichst schnell und billig gehen soll, gibt es McDonalds-Einheits-Fastfood.

Hallo NyanNami,

wenn du fragst, wie die Theorie lautet, dann setzt du voraus, dass es eine Theorie gibt. Wo sollte die denn sein und wer hat sie formuliert?

Man kann sich natürlich eine machen. Man könnte die Funktion der Ernährung beschreiben: Grundbedürfnis - Ernährung - Genuss - soziale Funktion.

Von der Art und Weise, wie Ernährung dann eingesetzt wird, hängt die Lebensweise ab.

Übrigens: Eine Theorie findest du bei Bertold Brecht in der Dreigroschenoper. "Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral".

HiLFEEEE - ich verstehe das nicht! :´(

Hallo Leute :D

ich verstehe nicht genau das Prinzip der deontologischen Ethik...?

Es ist das Gegenteil des Utilitarismus und Kant ist eine Deontologe. Aber was besagt diese Theorie denn nun genau? Ich habe gegoogelt, aber nicht wirklich etwas verstanden...

WARUM IST ES DAS GEGENTEIL DES UTILITARISMUS? ich verstehe den zusammenhang irgendwie nicht... hat es damit zu tun, dass beim Utilitarismus nur das Endergebnis einer Handlung zählt und demnach bei der Deontologie das Motiv, diese Handlung zu begehen, egal was für schlimme Folgen es mit sich bringt?

Und was hat das alles mit der PID- Methode zu tun? Also beim Utilitarismus könnte man sagen, dass es den Paaren ohne Kinder oder mit behinderten Kindern etwas bringt und weiter...??

HILFEEE :(

...zur Frage

welche abstammung hatte jesus christus?

welche ethinische abstammung hatte jesus christus, war er araber oder türke oder deutscher oder russe, vietnamese oder was ?

...zur Frage

Warum führt ein kalorienunterschuss nicht zu gewichtsabnahme?

Ich hab mich über ernährung, training, ...etc genauestens informiert, hab etliche foren gelesen, kenne mich bestens aus was nährwerte betrifft, und wie sie sich zusammensetzen. Eine oft verbreitete theorie ist, dass man abnimmt, wenn man einen kaloriendefizit hat. Nun meine frage: Warum nehme ich nicht ab, obwohl ich seit monaten weit unter meinem kalorien-bedarf bin pro tag.

Ich bin 173cm groß, wiege ~72kg, und hab früher immer gegessen wie ein tier, ohne zuzunehmen. nun, zunehmen tu ich ja jetzt schon, aber eher am bauch und po :-( so hab ich die letzten paar monate viel weniger gegessen, ich schätz meine gesamt-tageskalorien auf so... ~1500-1700kalorien derzeit, und laut bmi-rechner benötige ich (ohne fitness,sport,etc..) in etwa 2500 kcal pro tag. Wenn alle in den foren schreiben, man NIMMT AB bei zuwenig kcal, warum is das dann nicht bei mir so? Mein ziel ist es nicht, abzunehmen, nur wunderts mich! mir gehts nur um diese klarstellung, denn ich kanns nicht glauben dass soo viele leute dann so nen müll von sich geben... danke

...zur Frage

Attack on Titan (Shingeki no Kyojin): Tier-Titan?

Hallo, da es in meiner direkten umgebung scheinbar niemenden gibt, der so bekloppt nach dem Manga/Anime ist wie ich, such ich hier mein Glück ; )

Ich habe seit dem Ende des 17. Bandes, in dem man das erste Mal das menschliche Gesicht des Tier-Titanen sieht, mir das Hirn nach einer logischen Szenerie zermartert! XD Und nun bin ich zu der Theorie gekommen (Ich erkläre sie jetzt nicht ausführlich, kann ich aber gerne nachholen ; )), dass dieser Mann, den man da sieht, der Bruder oder so von Dr. Jäger sein muss!

Was haltet ihr von dieser Theorie? =)

...zur Frage

Stammen wir vom Affen ab oder hat Gott den Menschen erschaffen?

Wie kann man das beweisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?