Wie lautet die Rechtsform / Bezeichnung für Selbstständige?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In aller erster Linie kommt es darauf an, welche Geschäftsform Du wählst. Auch ein Einzelunternehmer kann eine GmbH gründen. OHG halte ich aus finanziellen Gründen für unrealistisch. Am allerbesten berät Dich Dein Steuerberater, der kennt sich mit dem HGB bestens aus. In jedem Fall musst Du Dich für eine Rechtsform entscheiden, denn Du wirst ja auch in die Handwerkerrolle, u.U. bei der IHK usw. registriert. So einfach ist die Sache dann doch nicht. Es hängt auch Deine Existenz dran und es ist ja kein kasperletheater. LG

Die Rechtsform ist Einzelunternehmen. Firma ist eigentlich der Name eines Kaufmannes unter dem er tätig wird und unter dem er z.B. klagen oder verklagt werden kann. Wird allerdings im Sprachgebrauch so kaum verwendet, darum nennen sich viele Einzelunternehmer Firma. Also Firma Peter Hubel.

Bei Deinen Kunden stellst Du dich mit deinem Namen vor und kannst dann noch die Bezeichnung Deiner Tätigkeit hinzufügen. Deine "Firma" heisst ganz einfach so wie Du mit Vor- und Nachnamen.

Der Firmennamen ist der Name unter dem der Kaufmann sein Gewerbe betreibt !

Personengesellschaft :

z.Bsp. Karl Müller Gruß&Einzelhandel

Einzelunternehmer oder Einpersonengesellschaft.

Keine, du meldest einfach ein Gewerbe an und das war`s dann.

Aber wie stelle ich mich bei den Kunden vor?

0
@rechtsform

Na als das was du bist, welches Gewerbe übst du denn bald aus?

0
@moon73

Fa. = Firma, diese Bezeichnung darf ich doch nicht verwenden. Dies geht anscheinend dann, wenn ich z. B. eine GmbH habe. Habe das irgendwo gelesen.

Werde Webseiten programmieren.

0
@rechtsform

Dann druckst du einfach Visitenkarten mit deiner Berufsbezeichnung und deinem Namen - das ist alles:

zum Beispiel: Ralf Rechtsform

Webdesign und mehr

Mo-Sa 8-18 Uhr

01512 1234567

0

Was möchtest Du wissen?