wie lautet die kernaussage in matthäus 25,31-46?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Dafür muß ich ein Wenig ausholen...

Während seines irdischen Wirkens betonte Jesus - und das bestätigen viele andere Bibelbücher auch - immer wieder, dass er ein Königreich aufrichten wird und an dessen Spitze als König und Priester fungieren wird. (Matthäus 3:1,2; 4:23; 5:1-10; 5:20; 6:9,10 u.v.m.)

Dieses Thema " das Königreich Gottes" durchzieht die Bibel wie ein "roter Faden".

Angefangen bei der ersten Prophezeiung 1.Mose3:15 bis zur "Offenbarung an Johannes" in der sich alles in einem Höhepunkt erfüllt (siehe Offenbarung 20)

Das Ziel dieses Königreiches ist, dass alle friedliebenden Menschen glücklich auf einer wiederhergestellten Erde leben werden auf der Gerechtigkeit herrschen wird.

Ein Ziel, an dem ausnahmslos alle menschlichen Regierungen bis dato gescheitert sind.

Daher, ist es unabdingbar, dass Menschen, die sich diesem Königreich - das allen Glück bringen will - nicht unterwerfen, die Unruhe stiften und Anderen nicht ihren Frieden gönnen beseitigt werden.

Um die Vorbereitung auf dieses "Vertilgen von gottlosen Menschen" dreht sich dein besagter Text aus Matthäus 25:31-46.

Das Versammeln aller Nationen vor Jesus bedeutet, dass er die Nationen, bildlich gesprochen, wie seine voraussichtliche Herde behandelt. Diese Herde besteht aus Schafen und Böcken.

Bei einer buchstäblichen Herde erfordert es vielleicht ein paar Stunden, die Schafe von den Böcken zu trennen; doch das Trennen der Menschen auf der ganzen Erde, die einen freien Willen haben, dauert viel länger.

Dem ist so, weil diese Trennung aufgrund der Handlungsweise jedes einzelnen erfolgt.

Aus dem Gleichnis geht hervor, dass der Hirte und König die schafähnlichen Menschen zu seiner Rechten stellt, die bockähnlichen zu seiner Linken.

Diejenigen zur Rechten empfangen ein günstiges Urteil — ewiges Leben. Zur Linken zu stehen bedeutet ein ungünstiges Urteil — ewige Vernichtung. Es hat also weitreichende Folgen, wie der König in dieser Angelegenheit entscheidet.

Abundumzu 26.03.2012, 22:40

Hallo Befra1980,

gut erläutert und biblisch gut begründet. Danke. DH!!



0

Das wird dann der Fall sein, wenn die 1000 Jahre von Gottes Herrschaft über die Erde zu ende geht (Offb.20,4) und die Menschen, welche bisher nicht berufen waren, zum Leben kommen (Offb.20,5) und das Gericht "leben" dürfen (Offb.20,12).

Wen es soweit ist, wirst du es verstehen...

dann stell wenigstens den text hier ein oder glaubst du, wir kennen die bibel auswendig

Was möchtest Du wissen?