Wie lautet der Buchungssatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten bucht man immer mit Zahlen, also mache ich jetzt ein Beispiel und hoffe, dass Du es so gemeint hast.

Kauf:

WEK + VSt an VB 1000+190/1190

Bezahlung unter 3% Skonto Deine Buchung wohl bisher:

VB 1190/Bank 1154,30+erh. Skonti 35,70 (Brutto)

Die Steuerkorrektur lautet jetzt: Erhaltene Skonti (Soll) 5,70 an Vorsteuer 5,70

Die Vorsteuer im Haben ist eine Reduzierung des Vorsteueranspruchs. Und das ist ja korrekt, da Du bei der WEK-Buchung 190 EUR Vorsteuern gezogen hast, Du aber nur 97% dieser Beträge tatsächlich bezogen hast.

Deswegen Vorsteuer (aus WEK) 190 abzgl 5,70 EUR =tatsächliche Vorsteuer

Die Vorsteuerkorrektur wurde mit Brutto 35,70 x 19 / 119 errechnet.

Alles klar?

Kommentar von EnnoBecker
09.09.2010, 10:49

Perfekt.
 
Aber normalerweise fackelt doch die Buchhaltungssoftware mit der USt/VorSt-Automatik die Vorsteuerkorrektur gleich mit ab, oder?

0

Was möchtest Du wissen?