Wie lautet der beste Notenschnitt, den man beim Abitur haben kann?

8 Antworten

14 Punkte bedeuten nicht 1,0 sondern 1.

13 Punkte bedeuten nicht 1,33 sondern 1+. Ein Plus oder Minus stellen keine Zahl dar sondern eine Tendenz die sich im Punktesystem wieder spiegelt. Wer slso immer eine 1+ bzw. 15 Punkte bekommt hat am ende eine 1 auf dem Zeugnis, genausi wie derjenige der immer nur 14 Punktehatte und derjenigr der 13 Punkte hatte! Diese Punkte und Noten werden immer addiert und nach Schlüsdel berechnet. Somit kann es keine Zahl klkleiner 1,0 geben.

Entscheidend ist doch am Ende was auf dem Zeugnis steht und dort ist das bestmögliche Ergbnis 1,0.

0,irgendwas mag es theoretisch geben, ist aber am Ende nicht mehr als eine mathematische Spielerei.

Hi,

die Berechnung des Schnitts aus den Noten ist

(17-Punkte)/3

Gehen wir davon aus, du hast überall 15 Punkte, das wären:

(17-15)/3

= 2/3

= 0,6666667

Ist aber eigentlich nicht möglich. Das Beste ist eigentlich 1,0

LG

Was bedeutet: es ist nicht möglich?

Theoretisch machbar, aber praktisch nicht möglich ?

oder kann man generell so einen Schnitt nicht erreichen

???

0
@Marvin1234qw

also in Berlin kann man nur ein 1,0 Abi machen...da ist alles 15 Punkte in allen Blöcken 900 Punkte, was einer 1,0 entspricht. Das meine ich

0

Was möchtest Du wissen?