Wie lautet de Promilleformel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst auch die Watson-Formel verwenden. Sie berücksichtigt neben Geschlecht, Gewicht und Größe auch das Alter das Probanden. Mit diesen Parametern kannst Du auch den täglichen Kalorienbedarf ausrechnen und mit den im getrunkenen Alkohol enthaltenen Kalorien vergleichen. Das sind natürlich alles Durchschnitswerte ... Promillerechner nach der Watson-Formel: http://alkrechner.de

Es hibt nur die theretische Fornell für die "Promilleberechnung", da der Gehalt an Wasser im KörpDer Blutalkoholgehalt in Promille berechnet sich nach der Widmark-Formel wie folgt:

c (in Promille) = A / (r*G) , wobei

c: Blutalkoholgehalt in Promille A: aufgenommener Alkohol in Gramm r: Verteilungsfaktor im Körper (0,7 für Männer / 0,6 für Frauen) G: Körpergewicht in Kilogramm

Der Verteilungsfaktor ist für Frauen niedriger, da sie durchschnittlich einen höheren Körperfettanteil haben. (Auch Männer sollten bei Übergewicht ein entsprechend geringeres Gewicht G annehmen, da Körperfett weder bei der Verteilung noch beim Abbau förderlich ist).

Schrittweise:

Aufgenommene Menge an Alkohol in Gramm berechnen: Menge des Getränks in cl (hundertstel Liter, 100 cl = 1l) mit Alkoholgehalt in vol% multiplizieren und dann mit 0,08. Bsp.: ein Achtel (0,125 l = 12,5 cl) Weißwein mit 11%: 12,5 * 11 * 0,08 = 11 g Alkohol reduziertes Körpergewicht berechnen (entspricht dem im Körper enthaltenen Wasser): Körpergewicht in kg * Verteilungsfaktor Bsp.: Frau, 60 kg: 0,6*60 = 36 Alkoholpegel = Alkohol in g / reduziertes Körpergewicht Bsp.: wie oben 11 / 36 = 0,3 Promille Mit Hilfe dieser Formel soll man den Blutalkoholgehalt mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 Promille berechnen können.

Der Wert wird nicht sofort erreicht. Es dauert eine Weile, bis der aufgenommene Alkohol im Blut ist. Das Maximum wird ca. nach einer Stunde erreicht. Die Leber beginnt etwa 2 Stunden nach der Aufnahme mit dem

Alkoholabbau Der Körper baut im Schnitt 0,1 Promille pro Stunde ab. Genauer baut er 0,1g Alkohol pro kg Körpergewicht ab. Frauen produzieren weniger zum Abbau benötigte Dehydrogenase, und das Östrogen bremst den Alkoholabbau zusätzlich. Deshalb wäre eigentlich ein noch niedrigerer Wert anzusetzen. (BTW männliche Hormone schützen sogar die Leber, weshalb der Grenzwert für regelmäßigen Konsum bei Männern deutlich höher ist als bei Frauen). Bsp. von vorher (11g Alkohol, 60 kg): 0,1 * 60 = 6 g Alkohol pro Stunde werden abgebaut. Zusammen mit den 2 Stunden Wartezeit, bis der Abbau beginnt, dauert es also mindestens 4 Stunden, bis der Blutalkoholgehalt auf 0 zurück ist.

er je nach Statur schwankt!

du meinst die Widmark-Formel? Der Blutalkoholgehalt in Promille berechnet sich so:

c (in Promille) = A / (r*G)

dabei sind:

c: Blutalkoholgehalt in Promille A: aufgenommener Alkohol in Gramm r: Verteilungsfaktor im Körper (0,7 für Männer / 0,6 für Frauen) G: Körpergewicht in Kilogramm

Bei Frauen ist der Verteilungsfaktor niedriger, da sie (leider) mehr Körperfett haben. Gilt aber auch für übergewichtige Männer, die dementsprechend dann ein geringeres Körpergewicht (also weniger aktive Muskelmasse) annehmen müßten. Denn Körperfett bringt nichts zum Alkoholabbau und verteilt den Alkohol auch nicht im Körper. (

So errechnet man die getrunkene Menge an Alkohol:

Menge des Getränks in cl (hundertstel Liter, 100 cl = 1l) mal Alkoholgehalt in vol% und dann mal 0,08.

Zum Beispiel: ein Viertel (0,25 l = 25 cl) Weißwein mit 11%: 25 * 11 * 0,08 = 22 g Alkohol

reduziertes Körpergewicht berechnen (entspricht dem im Körper enthaltenen Wasser): Körpergewicht in kg * Verteilungsfaktor

Beispiel: Frau, 60 kg: 0,6*60 = 36 Alkoholpegel = Alkohol in g / reduziertes Körpergewicht Beispiel: wie oben 11 / 36 = 0,3 Promille Mit Hilfe dieser Formel kan man den Blutalkoholgehalt mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 Promille berechnen.

Der Blutalkoholspiegel steigt aber auch eine längere Zeit an, und gleichzeitig (rund 2 h ab Genussbeginn) baut die Leber auch schon wieder ab.

Schau doch im Internet nach Promille-Rechner kommt viel genauer.

Hab gerade meine aktuelle Formelsammlung befragt. Promille(wert) = Grundwert mal Promillesatz geteilt durch 1000. Damit bekommst du den Promillewert heraus. Falls du den den Grundwert oder den Promillesatz benötigst musst du die Formel entsprechend umstellen.

Was möchtest Du wissen?