Wie lautet das passende Adjektiv zur Farbe Cyan?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihre cyanfarbenen Augen leuchteten in der Nacht. Wie ist es: cyan(farben).

Ebenso verhält es sich mit der Farbe lila, auch wenn sich "lilane" schon sehr eingebürgert hat.

Danke, das war das, was ich suchte. Ich habe auch schon oft "lilane" geschrieben, aber die Rechtschreibprüfungen von LibreOffice Writer und MS Word haben sich immer darüber beschwert :)

1

cyanblaue Augen, klingt aber sehr nach Roboter

Cyan farbend?

Nein, "farbend" gibt es ebenso wenig wie "ebend". :-)

0

Soll das jetzt eine Frage oder eine Antwort sein? Du klingst sehr unsicher, was deine "Antwort" / "Frage" betrifft.

0

cyan + gelb ergibt grün - ist grün überhaupt eine farbe?

da grün eine farbvermischung ist, frage ich mich ob es überhaupt eine farbe sein kann

...zur Frage

Passende Farbe des Einstecktuchs?

Hallo zusammen,

ich habe eine dunkelblauen Anzug, wollte ein weißes Hemd mit einer ebenfalls blauen Krawatte anziehen. Als Einstecktuch wurde mir ein weißes empfohlen. Passt dieses? MIt weiß kann man eigentlich nichts falsch machen, aber zum weißen Hemd? Was meint ihr?

...zur Frage

Zinsen sparen?! Aufgabe

Hallo, ich habe mich schon überall umgeguckt aber ich finde nichts passendes. Die Aufgabe lautet: Fabian hat 600€ zu 4% p.a für 5 Jahre angelegt. Wie viele Jahre muss er mindestens sparen, um mehr als 800€ zu haben?

Kann mir irgendjemand helfen? Eine passende Formel würde schon reichen LG

...zur Frage

Farbe Cyan auf griechisch Dunkles Blau genannt?

http://en.wikipedia.org/wiki/Cyan

warum bedeutet laut diesem wikipedia artikel der name cyan der vom griechischen kommt dunkel blau? (engl. dark blue) Die Farbe ist doch eher heller und "leichter" als normales Blau. Eben nicht dunkler..

...zur Frage

Wad heißt "Cyan" als Beleidigung?

...zur Frage

Sicherheitsvorkehrungen bei Umgang mit Kaliumcyanid?

Die Frage geht an alle, die sich beruflich bedingt damit beschäftigen. Bitte keine Vermutungen von Hobbychemikern, die es nur aus dem Lehrbuch kennen.

Ich habe beruflich mit Kaliumcyanid zu tun und die Mengen bewegen sich in der Regel im einstelligen Kilogrammbereich.

Durch mehr Verantwortung werde ich in Zukunft vermutlich häufiger damit zutun bekommen. Bisher (2x) habe ich nur Standard-Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Also Handschuhe, Schutzbrille, Sicherheitsschuhe/Hose.

Vor diesem Zeug habe ich aber Riesen Achtung. Konkret geht es um den Transport von kleineren Mengen (wenige Kilogramm) durch den Betrieb. Deshalb wollte ich fragen ob es begründet wäre, bei dem Transport dieser Chemikalie Staub- oder Gasmasken, Schürze und lange Gummihandschuhe zu tragen. Es staubt zwar nicht und wenn es zu keinem Zwischenfall kommt, ist der Umgang eigentlich sicher.

Aber mit etwas Fantasie kann ich mir auch vorstellen auf der Treppe zu stolpern (=Atmung/Hautkontakt) oder ein Mitarbeiter bringt eine Säure-Probe ins Labor und an einer scharfen Ecke kommt es zum Zusammenstoß(muss ich wohl nicht erläutern).

Also was haltet ihr von meinen Sicherheitsvorkehrungen? Übertrieben oder normal/gerechtfertigt?

Wie wird das in euren Betrieben praktiziert?

Vielen Dank für alle konstruktiven Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?