Wie lauten die Vorwürfe bei Fahrerflucht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fahrerflucht ist unterlaubtes Entfernen vom Unfallort (§ 142 StGB) und damit kein eigenständiges Delikt. Daneben kommt auf jeden Fall eine Strafbarkeit wegen unterlassener Hilfeleistung (§ 323c StGB) und fahrlässiger Körperverletzung in Betracht.

Alles weitere hängt von den Folgen des Unfalls ab. Wenn das Opfer stirbt, ließe sich z.B. sogar ein Mord konstruieren.

Fahrerflucht und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ist doch das selbe (Fahrerflucht eben die umgangsspracheliche Variante).

Hinzu kommt halt noch Körperverletzung, vermutlich fahrlässig, je nach Unfallhergang.

Unerlaubtes Entfernen (nicht Entfernung) vom Unfallort ist das Gleiche, was im Volksmund als Fahrerflucht bezeichnet wird.

Unterlassene Hilfeleistung käme dann noch hinzu.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde fahrlässige oder auch vorsätzliche Körperverletzung, im schlimmsten Fall mit Todesfolge, dazu zählen! 💁🏻‍♂️

Alles drei auf jeden fall

Was möchtest Du wissen?