Wie lauten die sieben Umschreibungen in der Tora von Jahwe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Gottesname JHWH wird in der Torah durchaus geschrieben.

Ein frommer Jude spricht diesen Namen, den die Christen im Deutschen "Jahwe" oder "Jachwe" aussprechen, nicht aus.

Stattdessen sagt ein Jude "Adonai", was "Herr" bzw. "mein Herr" bedeutet.

Dann gibt es noch den Gottesnamen Elohim. Das ist ein Pluralwort und meint "Gott"/ "Götter".

Als Gott nach seinem Namen gefragt wird, sagt Er nur "ich bin der ich bin". diese Umschreibung wir dann auch mit JHWH wiedergegeben.

Weitere Umschreibungen sind zum Beispiel: "der Allmächtige", "der Ewige", "der Barmherzige", "der Lebendige", "der Schöpfer", "der Vater", "der Erlöser", "Geist Gottes", "Gesalbter/ Messias", "Engel des Herrn"/ "Engel Gottes", "der Allerhöchste",... Es sind weitaus mehr als 7 Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?