Wie lauten die medizinischen Fachbegriffe für "sauerstoffarm" und "sauerstoffreich"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Arterielles Blut ist nur im "großen Kreislauf" sauerstoffreich. Im "Lungenkreislauf" ist es sauerstoffarm(!). Da kommt es nämlich aus der rechten Herzkammer und wird erst in der Lunge wieder sauerstoffreich!

Ich hab's nun eben doch gefunden: "arteriell" und "venös".

dass bedeutet sauerstoffreiches Blut und sauerstoffarmes Blut -->also in bezug auf blut aber ich weiß erlich gesagt auch keine anderes wort speziell für das gesuchte denn alles wird ja genau deferenziert (Dyspnoe,anerobe,CO2 Narkose)

0
@jajanee

Genau das hab ich ja gesucht. g Ich hab wohl das Wörtchen "Blut" in der Überschrift vergessen.

0

Warum legen Frauen in der Regel mehr Wert auf Hygiene, Sauberkeit und Ordnung als Männer?

Jeder hat doch sicherlich schon mal in Filmen oder sogar im realen Leben einen Männer-Singel-Haushalt oder eine Männer-WG gesehen.

Diese unterscheiden sich ziemlich von reinen Frauenhaushalten.

Ein typisches Merkmal ist, dass Männer eher praktisch orientiert sind und Arbeiten erst dann verrichten, wenn sie unumgänglich sind wie z.B. dreckiges Geschirr abwaschen, Müll rausbringen, Fenster putzen. Frauen machen dies in der Regel zeitnah und regelmäßig, weil sie anscheinend ein inneres Bedürfnis haben, dass alles ordentlich und sauber ist. Männer verrichten solche Arbeiten nur, wenn sie z.B. kein sauberes Geschirr mehr haben oder eine Frau zu Gast haben werden.

Aber auch was die Körperhygiene anbelangt, nehmen es Männer deutlich legerer als Frauen. Kleidungsstücke können ruhige längere Zeit getragen werden, bevor sie gewaschen werden müssen. Auch beim Duschen sehen es die Männer nicht so eng.

Klar in der heutigen Zeit legen auch die jungen Männer mehr wert auf Körperhygiene als früher. Aber die Mehrheit der Männer, nimmt dies nach wie vor ziemlich leger.

Habt ihr schon mal einen Mann erlebt, der sich über mangelnde Körperhygiene oder Körpergeruch beschwert hätte? Ich kenne keinen einzigen. Aber Frauen tun dies ziemlich häufig.

Aber auch was das Aussehen an sich betrifft, legen Frauen da viel mehr Wert drauf. Wenn ein Mann sich nackt im Spiegel betrachtet, ist er mit sich im Großen und Ganzen absolut zufrieden egal wie er auch immer aussehen mag. Finde mal eine Frau, die ihren Körper genau so akzeptiert oder sogar mag wie er auch immer aussehen mag? Das dürfte schwierig werden.

Nun frage ich mich halt, warum dies so ist. Warum legen Frauen im Schnitt deutlich mehr Wert auf (Körper-)Hygiene, Sauberkeit, Ordnung und ihr Aussehen als Männer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?