Wie laufen "Gabelflüge" ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Gabelflug (auch Open Jaw Flight, abgekürzt OJ)
ist eine Variante einer Flugreise, bei der der Passagier nicht von dem
Flughafen zurückfliegt, auf dem er angekommen ist. Der Zielort des
Hinfluges ist also mit dem Startort des Rückfluges nicht identisch.
Gabelflüge werden meist dann gebucht, wenn der Reisende im Zielland eine
Strecke mit einem anderen Verkehrsmittel zurücklegt.

Ein Gabelflug ist auch gegeben, wenn der Ausgangspunkt der Reise nicht mit dem Endpunkt identisch ist, also zum Beispiel ein Hinflug von Paris nach Moskau, und Rückflug von Moskau nach Lyon. Eine Bedingung füreinen Gabelflug ist aber, dass die beiden unterschiedlichen Zielpunkte – beispielsweise also St. Petersburg und Moskau bzw.                            Paris und Lyon – inein und demselben Zielgebiet liegen.Sind sowohl Abflug- als auch Zielflughafen bei Hin- und Rückflug verschieden, spricht man gelegentlich auch von einem doppelten Gabelflug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fliegt von einem Flughafen an seinen Zielort und kommt von dort aus an einem anderen Flughafen, als dem Abflughafen, wieder an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?