Wie lassen sich chronische Nackenschmerzen / -Verspannungen effektiv lindern / bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ursache finden. Geh mal zu einem Heilpraktiker/Chiropraktiker/Osteopat. Könnte ein verschobener Wirbel sein, kann aber auch an nächtlichem Zähneknirchen liegen (Schiene dagegen gibt's beim Zahnarzt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrascH
05.01.2016, 23:13

Einen verschobenen Wirbel habe ich. Angeboten wurde mir vom Orthopäden das Einrenken. Physiotherapeut und Hausarzt raten davon jedoch ab, da es so schädlich für die Gelenke ist. Und mir gibt ja auch keine eine Garantie, dass es a) klappt und b) sich nicht wieder dahin verschiebt.

Eine Beißschiene habe ich bereits.

0

Vor der Behandlung müßte man sicher sein, ob doch nicht etwas organisches dahintersteckt. Bandscheiben o.ä. Ich würde -- wenn noch nicht geschehen -- darauf bestehen, daß man eine Kernspintomographie von der Halswirbelsäule macht. An Behandlung: langsame Bewegungen (z.B. Yoga-Übungen) die man dann streng jeden Tag über längere Zeit durchführen muß. Eventuall Pyhsiothepeuten suchen, der die sog. Myoreflex-Therapie kann. Genau in diese Richtung geht das Training mit dem black-roll für die Faszien bzw. (Rücken)Muskulatur. Wenn du Kraftsport betreibst, dann wäre die letztgenannte Methode fast schon obligat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Zahnarzt sehr starkes Zähneknirschen sorgt für starke Nackenschmerzen
Zur Akuten Linderung hilft Arnica
Oder Pferdesalbe gibt es in jedem Drogeriemarkt und in jeder Apotheke
Pferdesalbe in den Kühlschrank legen dann hilft die noch besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrascH
05.01.2016, 23:14

Eine Beißschiene besitze ich schon. Die Pferdesalbe wird, wie andere Wärmeprodukte aber sicher nur kurzzeitig Linderung verschaffen. Probieren kann ich's ja mal.

0
Kommentar von mimi142001
06.01.2016, 11:26

dann musst du bestimmt spezielle Physiotherpie machen lass dir das Rezept vom Zahnarzt austellen es kann nur nicht jeder Physiotherapeut

0

Hast du noch andere Symptome? Erschöpfung, Müdigkeit oder sowas? Dann könnte es Magnesiummangel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?