Wie lasse ich Magnesiumsulfat zu Magnesium reagieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst das Sulfat >700°C brennen um MgO darzustellen:

2MgSO4−→2MgO+2SO2+O2

1.) Das Magnesiumoxid dann in MgCl2 überführen und in einer Schmelzflusselektrolyse zu Mg reduzieren:

MgO + C + Cl2 _> MgCl2 + CO (bei T> 400°C)

oder

2MgO + C + 2Cl2 -> 2MgCl2 + CO2 (bei niedrigeren Temp)

Schmelzflusselektrolyse: MgCl2 _> Mg + Cl2

Mg entsteht an der Kathode; Cl2 an der Anode

2,) Eine andere Methode wäre die Silicothermische Darstellung mit FeSi bei höhen Temperaturen (>1000°C im Vakuum)

2MgO + 2CaO + FeSi -> 2 Mg + Ca2SiO4 + Fe (das Mg entweicht als Gas)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lasse ich

Du ziemlich sicher nicht.

Die bisherigen Antworten enthielten ja kein Geheimwissen.
Allerdings brauchst du schon einiges an Technik und Ausstattung, schon daran scheitert's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?