Wie lange würde man ohne Schlaf aushalten, bis man sterben würde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bezweifle, dass du länger als eine Nacht wach bleiben musst, bis deine Mutter kommt. Mach dich jetzt mal nicht verrückt. Geh morgen zum Jugendamt!

Habt ihr eine Ahnung.... Ich leide an einer Bipolaren Störung (manisch-depressiv) und waehrend meiner manischen Episoden schlafe ich wochenlang nicht. Irgendwann nach langem Schlafentzug schnappt man über, man halluziniert hat Wahnvorstellungen. Schlaflosigkeit ist wirklich sehr ekelhaft aber sterben tut man davon nicht. Schlafentzug wird auch zur Folter eingesetzt aber tödlich? Glaub ich nicht... Es gibt Menschen die trotz grosser Müdikeit nicht schlafen koennen ich bin manchmal zwei Wochen ohne Schlaf und lebe noch ;*)

Unmöglich unendlich wach zu sein. Vorher fällst du in Sekundenschlaf oder schläfst komplett einfach ein

Ich glaube das kann man damit vergleichen, versuchen sich umzubringen, indem man die Luft anhält. Es geht nicht.

Irgendwann wird man so müde sein, dass es nicht mehr möglich ist, wachzubleiben.

Man schläft vorher ein.

Ich hoffe Traurig2001 ist wieder glücklich.

0

Du kannst nur an den Folgen von Schlafentzug sterben, nicht vom nicht schlafen, das sind 2 verschieden Dinge.

Es gab mal so ein russisches Experiment hierzu, da wurden die Leute mit Gas wachgehalten, nach 11 Tagen sind die ersten verreckt.

Was möchtest Du wissen?