Wie lange würde es einen Mensch aushalten in einem einzigem Raum zu wohnen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Frage ist noch recht interessant. 

Ich kommuniziere sehr gerne mit anderen Menschen,  bin dabei aber auf Menschen gewissen Typus angewiesen, vor allem mit nicht oder nur schwach empathisch veranlagten Menschen kann ich nur wenig anfangen.

Trotzdem oder vielleicht auch deshalb (?) bin ich manchmal, auch längere Zeit,  sehr gerne alleine, muss aber eine gut sortierte Auswahl an Büchern greifbar haben, dann fehlt mir eine ganze Weile nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberweissgold
11.09.2016, 09:17

Ja ich fand die Frage auch interessant bzw. Was anderen davon denken 😊

ok du bist gerne alleine . Nun aber für immer alleine ohne Menschen Kontakt ??? Würden wir vielleicht irgendwann Selbstgespräche führen ? 

0

Was du dir da vorstellst nennt sich Isolationshaft und wird praktiziert.

Kann bleibende psychische Schäden hinterlassen. Ab wann ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Um das einzuschätzen müsste man es persönlich erleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberweissgold
10.09.2016, 23:34

Ja korrekt .... Es würde schwer an der Psysche gehen ...oder wie du sagst psyschiche Schäden entstehen .... 

Ohne menschliche Kontakt aber auch .... In dem Fall könnte man mit niemanden reden .... Könnte heftig werden .... 

0

Nur Sachen zum Überleben und kein Entertainment? Der Mensch würde versuchen sich Sachen zusammenzubauen um sich zu unterhalten. Wenn diese angenommen immer weggenommen wird. Und man nie einen Menschen sieht, weil man immer "eingeschläfert" wird, wenn das Essen reingebracht wird und toiletten gereinigt werden.  Dann ist das ziemlich schwer auszuhalten. Keine Möglichkeit der Fortbildung und der Unterhaltung. Nur essen und trinken. Ich glaube die Person würde schnell anfangen verrückt zu werden.  Oder sich versuchen umzubringen, denn das ist kein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberweissgold
10.09.2016, 23:45

Nee das ist kein Leben ..... Also das bedeutet ? Nicht grübeln ... nicht den Kopf in den Sand zu stecken und nicht abhauen wollen bzw nicht alleine irgendwo für immer 😊 Sondern AUFSTEHEN und kämpfen 👍

0

Für 3 oder 4 Tage würde ich es sogar mögen. Man muss nichts machen, hat kein Stress und danach hat man mehr Motivation, um etwas zu machen.
Ich würde ausschlafen, nachdenken, Liegestütze, Handstand, Dehnungsübungen und ähnliches machen. Ich würde auch etwas kreatives mit den vorhandenen Sachen machen.
Ich langweile mich eher mit Menschen, als wenn ich alleine bin. Ich war schon Mal ein Tag lang in einem Zimmer nur mit weichen Möbeln eingesperrt gewesen und ich fühlte mich wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberweissgold
12.09.2016, 10:29

Ja abschalten von allem tut einem gut ... Sogar ein paar Tage ... Man kann sich wie du sagst unter Menschen Langeweilen... das ist wohl wahr . Es kommt drauf über was man sich unterhält . Ich mag eher positive Gespräche  und Menschen .Jammern tun wir alle nur wer jammert und an der Situation nichts ändert dann komme ich mit denen so gesagt nicht mehr klar .. 

Gut das Thema habe ich hier reingesetzt weil mir auch alles über den Kopf steht ... Entscheidung müssen getroffen werden . Dann dachte ich " am besten irgendwo sein wo man nicht mehr nachdenken muss und von allem und jeden seine Ruhe hat . Aber das würde bedeute das man flüchtet . Egal wo man hingeht würde die Probleme nicht gelöst auch nicht " alleine in einem Raum sein für einige Monaten "? 😉

Also wenn jemanden so denkt wie ich ... würde es bedeuten das man auf jemanden hofft der einem unter den Armen greift und sagt " Kopf hoch ich helfe dir .. du schaffst das " 😕

Wiederum ist man von viele Leute enttäuscht das man nach keine Hilfe frägt oder bzw. die Hilfe nicht annimmt .... Wiederum entsteht einen Teufelskreis .... 

Ach ja .... Das bedeutet wie meine Mutter mir sagte als sie noch lebte und ich noch jung war " Das Leben ist ein Kampf " Sue hatte recht ...... 

Liebe Grüße 😊

0
Kommentar von Schischa3
12.09.2016, 11:22

Ich mag auch eher positive Gespräche. Aber es darf nicht so aussehen, als wäre alles perfekt, auch wenn es nicht ist. Positive Gespräche sind für mich auch Lösungsstrategien der Probleme. Ich brauche Menschen, die einzigartig sind, bei denen ich etwas lernen kann und die mir Liebe schenken. Gespielte Freundschaften gehen mir auf die Nerven und ich distanziere mich von diesen Menschen.

Ich bin irgendwie sehr offen zu den Menschen. Ich akzeptiere diese eigentlich wie sie sind (wenn sie mir nichts antun, ...) und bin sehr hilfsbereit und fürsorglich. Aber auf der anderen Seite bin ich gerne alleine, bin eine Einzelkämpferin und bin oft sehr distanziert, damit man mich nicht verletzen kann. Man muss nur richtig auf mich zugehen. Man muss auch wissen, dass ich mich eingeengt fühle, wenn ich in einer Gruppe dazugehöre.

Ich selbst kann gut alleine über die Lösungen meiner Probleme nachdenken. Deshalb nützt mir das Zurückziehen meistens etwas. Aber für die meisten Menschen ist das Zurückziehen nicht die Lösung der Probleme. Manchmal kann es die Probleme sogar verschlimmern.

0

Nicht einmal Bücher?  Dann würde ich es nicht lange aushalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir würde es weniger um Menschlichen Kontakt als um die Langeweile gehen die da sehr schnell entsteht, wenn man nichts außer Essen hat.
Ich denke ich würde wenn ich mir wirklich Mühe geben würde schon einige Monate aushalten, aber es wäre eine Qual.
Mit Medien, PC,Handy usw. könnte ich es auf jeden Fall mehrere Jahre aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal den Film "Oldboy". Was man alles tolles mit einem Hammer machen kann... :) Zwar hat er da einen Fernseher, aber irgendwas muss ja im Film sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit Fernseher, PlayStation und Handy und sowas, würde ich das mindestens 1 Jahr aushalten. Habe ich selbst freiwillig 5 Monate ausgehalten, von daher haha.

Aber ohne Technisches, wahrscheinlich nicht mal eine Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberweissgold
10.09.2016, 23:35

Und ohne Menschlichen Kontakt ? 

0
Kommentar von LuzifersBae2
10.09.2016, 23:38

Hatte auch in der Zeit wo ich 5 Monate nicht draußen war, kaum mit Menschen Kontakt.

Mir würde das also nichts ausmachen, da ich allgemein gerne alleine und einsam bin :)  

0
Kommentar von LuzifersBae2
10.09.2016, 23:54

Erfahrungen halt.

Wenn man oft enttäuscht und verletzt wird, wenn man die wahren Gesichter erkennen kann, durch ein einziges Verhalten (bin btw hochsensibel also kann ich dies leichter), will man gar nicht mehr Kontakt zu Menschen, weil; Unnötig und Zeitverschwendung.

Mir würde das wie gesagt nichts ausmachen ...

0

Was möchtest Du wissen?