Wie lange würde es dauern bis ich Tod bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

lass dich mal von einem psychologen behandeln, er kann dir sicher besser helfen als normale ärzte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauch nen Joint das macht dich wieder munter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such auf jeden Fall vorher einen Psychiater auf. Lass dich therapieren (auch mit Medikamenten-Begleitung wenn's sein muss). Gib dein Leben nicht einfach auf. Mit einer guten Einstellung kann man viel mehr im Leben erreichen, als man sich denken würde.

Um nicht weiter abzunehmen, könntest du  Ausdauer- oder Kraftsport machen. Das steigert den Appetit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raowa
17.05.2016, 16:00

Dem zweiten Tipp kann ich nur zustimmen, dem ersten aber....

Statt zu einen Psychiater würde ich zuerst mal zu einem Psychologen schauen, und wegen den Medikamenten, dir muss bewusst sein, dass es dir danach schlechter gehen kann als zuvor und du dich während der Medikament einnahme sehr Gefühlstaub fühlen kannst, was nicht angenehm ist in demm Fall.

Ich würde auch einen Bluttest machen, eventuell bei einem Wahlarzt mit guter Empfehlung. Der kann dir dann sagen welcher Mineralien und Vitamine zu wenig und zuviel vorhanden sind und du kannst dann separat zur Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln z.B. nehmen. Ich hatte eine Zeitlang welche genommen, und als ich wieder aufgehört hatte ist mir aufgefallen, dass es mir in dieser Zeit etwas frischer ging.

Wichtig ist eben, dass du ihm deine Symptome (Appetitverlust) genau erklärst.

0

Was möchtest Du wissen?